"Zurück zur Natur" ist die Devise

Eine besinnliche Ruhe kehrt mit unaufdringlichen Naturtönen in die Mode ein. Die neue Farbpalette zeigt Sand-, Muschel- und Steintöne in vielen Schattierungen, aber auch pastellige Farben, wie z.B. Flieder oder ein weiches Oliv, sind darin vertreten.
Kontraste entstehen durch Kombinationen: mit floralen Drucken oder auch gedeckten Farben, wie z.B. ein warmes Rot oder ein dunkles Grün oder Braun. Dabei spielt auch der neue Lagenlook und damit die Kombination von verschiedenen Materialien eine große Rolle. Zusammenstellungen aus Mattem mit Glänzendem, Grobem mit Feinem, Blickdichtes unter Transparentem sowie Glattes zu Durchbrochenem hauchen diesem Look Leben ein. Auch die neue Silhouette, oben weit „oversized“ und unten eng, bleibt; mit Bleistiftröcken, Röhrenhosen in unterschiedlichsten Längen und Blusen mit weiten Ärmeln, Biesen, Volants oder in Kleiderform; ein starkes Thema. Mit auffallenden Gürteln, in unterschiedlichen Breiten, wird dabei die Taille in den Vordergrund gerückt und das Feminine unterstrichen.

Schwarz und sexy
Schwarz auf Schwarz - mit Ton-in-Ton-Stickereien - sind topaktuell.
Sexy Modelle mit einer wunderbaren Vielfalt verschiedenster Materialien, superfeine Netzstoffe mit Samt, Stickereien und Spitze mit Matt-Glanz-Effekten wirken verführerisch elegant und setzen die Trägerin festlich in Szene.
gesehen bei Modeshop Carola, 198,- €.

 

 

 

 

 

 

Lady like:
Ob Blau oder Schwarz: 2007 wird´s nicht Sommer ohne Streifen!
Must have: Holzkette in Rot, gesehen bei HeineModen

 

 

 

 

Lagenlook:
Hemdbluse „Luisa Cerano“ 175,- €,
Ringelshirt „Luisa Cerano“ 49,50 €,
schmale Stretchjeans mit Lederbesatz „Cambio“ 119,90 €
Gürtel 49,90 €, gesehen bei Anna G.

Klassik und Qualität:
Bermuda „Artobe“ 179,- €,
Hosenträger „Artobe“ 69,- €, Stiefel „Marithé & Francois Girbaud“ 439,- €,
gesehen bei Zumpe - Mode im Sachsenhof

 

 

 

 

 

 

 

Ein bezaubernder Mix aus Frechheit und Mysterium
So stellt sich die aktuelle Haar-Mode der Haute Coiffure Francaise – Paris im Frühjahr/Sommer 2007 dar. In Ihrer Verwegenheit und Kühnheit vereint sie provokant Klarheit, Zweideutigkeit, Sinnlichkeit. Die klaren Schnittlinien bestechen in ihrer Konsequenz und erinnern an Linien der dreißiger Jahre, provokant die dazugeordnete Struktur, sinnlich die Haarlänge und Gesichtslinie - fast zweideutig und mystisch.
Die Haarfarbe ist wie ein angedeutetes Geheimnis, wie die Erfüllung eines flüchtigen Momentes. Optisch sehr kompakt mit einer Vielzahl von Lichtreflexen ohne eine direkte Strähnung. Vorzugsweise in subtilen Blond- und Aschblondtönen sowie Mahagoni und Aschbraun. Freuen wir uns auf eine unendliche Palette an Wünschen, Momenten, Geheimnissen im Frühjahr/Sommer 2007.

Eleganz für große Augenblicke
Dieses Brautkleid setzt ganz auf weibliche Sinnlichkeit. Der Figur schmeichelnde Godetschnitt schmiegt sich nah an den Körper. Die Raffungen über der Hüfte tragen keines falls auf - lassen Sie sich überraschen! Besonders interessant wirkt der Nackholder mit einer Blüte, die auch an anderer Stelle platziert werden kann.
Dieses Taft-Kleid ist in Ivory, Rosé, in Cappuccino  und Schilf erhältlich. ( 758,00 Eur)

 

 

 

 

Permanet Make up
Strahlend schön durch Permanent-Perfection-Make-up, und das zu jeder Zeit !
Entdecken Sie das Geheimnis des „Immer-schöner-Seins“ bei der Kosmetik-Meisterin
Margitta Stephan, Meißner Str. 95 in Radebeul.
www.beauty-dresden.de

 

Fotos: Daniel Scholz, HeineModen, Lise Charmel AI