Der Strubelige

 Eine Frisur, ein Mann, ein Knievel. Seit zwanzig Jahren verschönert Holger Knievel die Dresdner von der Travestie-Theaterchefin Zora Schwarz bis zu den Volleyball-Damen des DSC in seinem Salon auf der Helgolandstraße. Ob Kurzhaarschnitt oder Galafrisur, auf die Leidenschaft kommt es an. Und wenn es mal etwas zu feiern gibt, wie den 50 Geburtstag, kommt die ganze Familie mit 60 Mann im Bus aus der Lausitz gefahren, um es auf Knievelsche Art krachen zu lassen. Die Haare hat er immer schön. Knievel weiß eben, was Stil und Trend ist. Deshalb liest er regelmäßig Disy. „Dresden hat Stil, Dresden hat Disy.“