Der Lustige

Thomas Gottschalk hat es im Moment nicht leicht mit seiner Vor­ abendshow. Doch dann ließ er Quoten, Quoten sein (gr. F.) und gönnte sich eine Auszeit in Dresden. Im Hotel Suitess verbrachte er eine entspannte Zeit (kl. F.) und feierte in Radebeul im Autohaus von Sybille Thomas­Göbelbecker die neuen Modelle Phantom und Ghost der Nobel­ automarke Rolles Royce. Gottschalk hat zwei solche Luxuswagen: einen hat der 60-Jährige bei sich zu Hause in Kalifornien stehen, den anderen auf seinem Schloss Marienfels in Remagen. Nach dem Besuch in Radebeul gönnte sich Gottschalk im Suitess einen edlen Whisky und eine Zigarre, verließ auch ohne Widerspruch die Lobby wegen Rauchverbots. Eben ein netter Thomas!