Der Coole

Als Robbie Williams das letzte Mal in Dresden war, hatten die Veranstalter Ronny und Bernd Aust in der ersten Nacht 20.000 Karten verkauft. Natürlich hofft ganz Dresden auf einen erneuten Besuch von Robbie. Aber Ronny Aust wiegelt ab: „Ich fürchte, wir kriegen Robbie in den nächsten 20 Jahren nicht mehr nach Dresden.“ Für einen Weltstar dieses Formats fehlt hier ein Veranstaltungsort mit entsprechender Kapazität. Damals kam er, weil die Stadt sich zu ihrem 800-jährigen Bestehen sehr darum bemüht hatte. Übrigens: Die Auflösung des „Robbie haut Oma auf die Nase“ - Fotos aus der letzten Disy ist natürlich klar. Dass er ausholte, lag am Drehbuch zum Musikvideo für den Song Candy.