• Februar 23, 2024
  • 3021 Aufrufe

Guest Relations ist auf einem Kreuzfahrtschiff unglaublich wichtig. Es war mir schon auf der Wonder of the Seas aufgefallen und hier besonders auf der Celebrity Edge, dass die beiden Schwester-Companies großen Wert darauf legen, dass die Passagiere sich wohlfühlen.

Besonders Managerin Suzie fand ich super herzlich und engagiert. Sie und ihr Team auf Deck 3 waren eine gute Management-Zentrale für alle Anfragen.

Hier auf dem Foto seht ihr hinter der Celebrity Edge übrigens schon die Aida Cosma. Das war der Moment, als ich entschieden habe, nach Celebrity Cruises dann das größte Schiff von Aida zu testen. Das zeige ich Euch später. 

Nur schon mal vorab: In allen Belangen haben mit Royal Caribbean und Celebrity besser gefallen. Obwohl ich die Reise mit der Cosma auf ganz gut fand. Auf jeden Fall besser als Mein Schiff, MS Europa 2 oder gar Travel Marvel (Ihr erinnert Euch an den furchtbaren Kreuzfahrtleiter M.?).

Also: Die Edge und besonders das Team on board war einfach suuuper.