• Januar 22, 2023
  • 3048 Aufrufe

Eine Kreuzfahrt mit der Celebrity Edge

Disy war mit der „Celebrity Edge“ unterwegs

Moderne Designermöbel und hochwertige Ausstattung - das ist der erste Eindruck, den wir auf der Celebrity Edge haben. Das Schiff kann bis zu 2.918 Passagiere aufnehmen, ist 306 Meter lang, 39 Meter breit und seit 2018 Teil der Celebrity Cruises Familie. Der Name ist Programm. Von der ersten Sekunde an, mit einem Erfrischungstuch und einem Eistee in der Hand, fühlen wir uns gut.

Besonders auffallend ist die Bauweise des Schiffes. Ein Design, das wir von anderen Kreuzfahrtschiffen so nicht kennen. Die Innenausstattung ist sehr hochwertig und so fällt uns bereits beim ersten Durchlaufen des Schiffes der Ort „Eden“ auf. Nicht nur der Name erweckt sofort unser Interesse, sondern auch die sachten Klänge, die aus dem hinteren Bereich auf Deck 5 erklingen. Dieser Ort ist atemberaubend. Braune Möbel, Holz, eine moderne Bar und viele Pflanzen. Der Platz strahlt etwas Zeitloses aus. Morgens trinkt man Kaffee in den bequemen Sesseln und schaut auf den Ozean. Am Nachmittag spielt die Live Band und abends verwandelt sich „Eden“ in einen Platz des Sehens und Gesehen-Werdens. Es erinnert an die Schickeria der Goldenen Zwanziger. Passend gereicht wird Martini.

Auch der Weg zur Grand Plaza, dem Herzstück des Bordprogrammes, kommen wir an Gemälden vorbei, aus denen Farben aus der Wand tropfen. In dunklen Glasgängen ertönen einzelne Klänge und menschengroße Skulpturen säumen die Wege. Zwischen Bug und Heck gibt es Einiges zu sehen und zu erleben. Neben Casino, Theater, Club und Kunstgalerie fallen uns vor allem die Celebrity Shops auf. Sehr glamourös laden Marken wie Bulgari, Cartier und Tiffany zum Kaufen ein.

Auf unserer Reise haben wir Glück. Nur 1200 Gäste sind an Bord, was den Service noch angenehmer macht. Wir fühlen uns sofort willkommen und unsere Wünsche werden erfüllt. Auf unserer Kabine mit dem Infinity-Balkon stehen jeden Tag kleine Häppchen und am Anfang eine Flasche Champagner parat. Außerdem bietet die Celebrity Edge einen 24 Stunden-Roomservice, der nach Belieben genutzt werden kann. Wir bestellen noch eine Käseplatte dazu und genießen den Blick auf das weite Meer.

Wir kommen aus dem Staunen nicht mehr raus. Das Schiff entführt uns mit seinem Design, dem freundlichen Service und den vielen Möglichkeiten in ein eigenes kleines Universum. Besonders die Kulinarik an Bord sucht seinesgleichen. Es gibt vier Haupt-Restaurants, in denen man je nach Geschmack sowohl Mittag - als auch Abendessen bekommt. Auf Deck 3 befinden sich „Tuscan“ und „Normandie“, auf Deck 4 „Cosmopolitan“ und „Cyprus“. Passend zu den Namen bekommt man verschiedene Nationalspeisen serviert. Mein Favorit: das französische Restaurant „Normandie“ und die italienische Küche im „Tuscan“. Die Menüs wechseln jeden Tag und bestechen mit hoher Qualität in entsprechend abgestimmtem Ambiente. Unsere Kabinen sind in der AquaClass, eine Kategorie, die das kulinarische Erlebnis besonders hervor hebt. Gäste aus dieser Klasse haben ein eigenes, exklusives Restaurant – das „Blu“ auf Deck 5. Auch hier wechseln die Gerichte täglich. Spezielles Augenmerk liegt auf einer ausgewogenen, gesunden und vitalisierenden Küche, die gleichzeitig Aromen aus der ganzen Welt auf den Teller bringt: Sei es ein Tandoori Blumenkohl oder Rote Beete Carpaccio. Es schmeckt ausgezeichnet und macht angenehm satt. Dazu reichen die ausgebildeten Sommeliers abgestimmte Weine.

Auch das Le Petit Chef ist einzigartig. Auf animierten Tischen wird das Leben eines kleinen Koches erzählt, der sich verliebt, Kinder und Enkel bekommt. Passend zu den Lebensabschnitten und Jahreszeiten zeigt die Geschichte die Zubereitung jener Gerichte, die anschließend wirklich vor uns auf dem Teller erscheinen (von echten Kellnern serviert). Der Wahnsinn!

Die musikalische Unterhaltung und die Shows auf der Celebrity Edge sind nicht so opulent wie auf anderen Kreuzfahrtschiffen. Hier geht es nicht um großes Kino und lautes Entertainment, sondern um Entspannung und gute Unterhaltung. Wir schauen uns das Show-Ensemble im Club an, welches Rock ‘n Roll Hits performt und sind begeistert von den Talenten, dem musikalischen und tänzerischen Können der Künstler. Die Celebrity Edge bietet aber noch mehr. Besonders fasziniert sind wir von „The Barricade Boys“, die eine unfassbare A Kapella Version von Freddie Mercury´s „Bohemian rhapsody“ singen.

Die Celebrity Edge bietet Entspannung in luxuriösem Flair. Kleine Kinder an Bord gibt es wenige, das Schiff setzt auf Eleganz, Etikette und Charme. Das Design, die Verbindung zwischen Schiff und Meer, steht im Vordergrund. Das Essen ist besser als auf den meisten anderen Schiffen.