Dr. Ilona Bürgel

„Wir leben im Jahrhundert der Frauen.“

Dr. Ilona Bürgel (45), Buchautorin und Erfolgscoach

Auch heutzutage müssen Frauen jenem Maßstab entsprechen, der einst für Männer beim Karriereaufbau angelegt wurde. Erfolg, Dominanz und Struktur – Attribute, die meist Männern zugeschrieben werden. Frauen, die den Weg einer Powerfrau wählen, haben selbst klare Ziele und die Bereitschaft den hohen Preis dafür zu zahlen. In meinen Augen laufen sie dabei jedoch oft Gefahr ihr eigenes Selbst zu verlieren, sich zu verzehren und damit auch ihre Weiblichkeit einzubüßen. Dabei sind Frauen so wunderbar in ihrer Sanftheit, mit der sie Lust und Leidenschaft für ihre Arbeit aufbringen können. Sie brauchen also ein eigenes Konzept für ihren Weg damit sie ein Abheben vermeiden und ihr Wohlbefinden nicht hinten anstehen muss. Diese Tendenz habe ich mitunter auch bei mir selbst erkannt und mich daher intensiv damit auseinandergesetzt. Mit meiner Arbeit möchte ich anderen helfen, wieder mehr sich selbst und eigene Ziele zu sehen. Mit der Gründung von Frauennetzwerken und einem Verein unterstütze ich diesen Wunsch.

 

Ihre Karriere:

Ihr Psychologiestudium in Leipzig hat die Dresdnerin Dr. Ilona Bürgel mit ihrer Promotion zum Thema „autobiographisches Gedächtnis“ abgeschlossen. Als Referentin, Autorin, Coach und hauptsächlich Beraterin war sie viele Jahre in der Privatwirtschaft tätig. Das Interesse an gesundheitsstabilisierender Ernährung und Körperästhetik war schon immer Bestandteil ihres Lebens und seit 2005 ist sie freiberuflich in ihrer eigenen Praxis in Dresden tätig. Dort kommt sie ihrer Vision – dass nämlich jeder Mensch in Wunschform sein kann - jeden Tag ein Stückchen näher. Die 45jährige wohnt mit ihrem Lebensgefährten in Dresden.