• März 16, 2023
  • 3689 Aufrufe

Sandra Zimmermann, Managerin DSC Volleyball (1. Bundesliga Damen)

Geb.: 13.11.1986
Vita: Leistungssportlerin ShortTrack 14 Jahre lang, 2005 Abitur am Sportgymnasium in Dresden, danach Studium Sport-, Medien- und Eventmanagement in Riesa und Mittweida, Abschluss 2011 mit Bachelor, seit 2007 im DSC als Praktikantin, seit 2009 Geschäftsführerin mit Aufbau der aktuellen Unternehmenstruktur in ein Mittelständisches Unternehmen, Ausbau der Reichweite, Gewinn von 11 Titeln innerhalb von 13 Jahren, Verdopplung des Budgets

Lieblingsrestaurant: italienisches Essen, zum Beispiel La Torre da Salvatore in der Bergmannstraße
Urlaub: in die Berge, zuletzt in Österreich
Hobby: Wandern, Kochen und Reisen
Lieblingsplatz in Dresden: Winzer Lutz Müller an den Elbschlössern
Wohnt in: Striesen

Sie trägt am liebsten…
Uhr: klassisch-chic, eher ein Modeaccessoire 
Kleidung: casual chic, zum Beispiel comma, Tommy Hilfiger
Tasche: praktischer großer Shopper von Tommy Hilfiger
Schuhe: tagsüber Sneaker, abends High Heels, muss sich spontan verlieben
Auto: VW Passat

Das würde ich ändern…
in Dresden: wünscht sich mehr Akzeptanz als Sportstadt, "Denn das sind wir!"
in Deutschland: weniger Bürokratie und Selbstverwaltung, außerdem mehr Toleranz für die Themen 
in der Welt: natürlich Frieden und ein achtsamerer Umgang unseren Ressourcen 

Das Wichtigste ist: Familie und Freunde
Lebensmotto: "Carpe diem"

Das biete ich: Einzige Frauensportart in Sachsen, die nationale Titel gewinnt und international erfolgreich ist (Championsleague und andere). Taktgeber in der Volleyballbundesliga mit Generierung der meisten Zuschauer. Einzigartige Philosophie des Vereins: Die Nachwuchssportlerinnen der eigenen Akademie spielen am Ende erfolgreich um Titel.

Kontakt: