• Februar 14, 2023
  • 3752 Aufrufe

Marcel Lorenz, Geschäftsführer operativer Bereich Spedition unitrans Hauptvogel GmbH

Geb.: 22.04.1992
Vita: 2011 Ausbildung im Betrieb als Speditionskaufmann, 2015-2018 Abendstudium Betriebswirtschaft VWA, überwiegend Disponent im Fern-& Linienverkehr, 2018 Manager Betrieb, seit 2021 Mitglied der Geschäftsführung

Lieblingsrestaurant: Petit Frank in Pieschen, Zur Schmiede in der Neustadt 
Urlaub: im europäischen Ausland, Italien (Gardasee), Spanien (Teneriffa)
Hobby: Fussball im Verein Torpedo Hecht,  Sport, Zeit draußen verbringen, Hund (Shiba Inu)
Lieblingsplatz in Dresden: Rudolf-Harbig Stadion
Wohnt in: Dresden Naußlitz Altbau (der Balkon Dresdens)

Er trägt am liebsten…
Uhr:
Smart Watch Huawai (Kilometerzähler, für den Schlaf)
Kleidung: nicht markenaffin, leger, online shopping bei About You
Tasche: Rucksack (ist am praktischsten)
Schuhe: New Balance
Auto: Mercedes C-Klasse

Das würde er ändern…
in Dresden:
Die Ampelschaltung ist eine Katastrophe. Mehr grüne Wellen brauchen wir. Dynamo muss in die erste Liga. Sportvereine müssten unterschiedliche Anstoßzeiten haben.
in Deutschland: Es müssen mehr Leute aus der Praxis in die Regierung. Man sollte den Leuten nicht so viel Angst machen, sondern optimistischere Aussichten geben. Weniger Neid der Menschen.
in der Welt: Frieden überall. Waffenlieferungen verbieten. Rüstungsindustrie sollte lieber zukunftsfähige Antriebstechniken herstellen. Energiewende muss vorangebracht werden.

Das Wichtigste ist: Gesundheit.

Lebensmotto: „Erfolg ist kein Fahrstuhl, man muss die Treppe nehmen.“

Das biete ich: Wir transportieren mit 260 Mitarbeitern alles was größer ist als ein Paket, auf eine Palette passt (1 bis 38) und nicht gekühlt werden muss über das DHL Freight Netzwerk an fast jeden Ort (auch Übersee), alles aus Industrie und Handel. Täglich liefern wir in Sachsen ca. 1.800 Paletten an und holen 1.500 Paletten ab.

Kontakt:

unitrans Hauptvogel GmbH

An der unitrans 3

01665 Klipphausen

035204/9770

www.unitrans-hauptvogel.de