• Januar 23, 2023
  • 3127 Aufrufe

Antje Northe, Gesellschafterin Business Park & Inhaberin „Hommage Dresden“ 

Geb.: 20.09. in Bautzen
Vita: 1992 Abitur am Lessing-Gymnasium Kamenz, duales Studium in der Wirtschaft bei Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf, Abschluss Handelsfachwirtin, Ehrenamt: 2003 Kreissprecherin der Wirtschaftsjunioren Erlangen/ Bayern, seit 2013 Businesspark GmbH Verwaltung als Handlungsbevollmächtigte Gesellschafterin sowie Geschäftsführende Gesellschafterin bei Hommage Dresden GmbH

Lieblingsrestaurant: mittags: Tagesrestaurant B²² im Businesspark Dresden; abends: SHIKI Restaurant & Cocktailbar am Postplatz
Urlaub: am liebsten mit dem Boot z.B. auf der Müritz
Hobbys: Kunst und Kultur (Semperoper), mit Mann und Hund raus in die Natur
Lieblingsplatz in Dresden: Großer Garten (spaziergehen mit Bürohund; ), Carolaschlösschen
Wohnt in: Tharandter Wald

Sie trägt am liebsten …
Uhr:
Apple Watch (Fitness)
Kleidung: gerne marken, kauft viel in Berlin im KaDeWe, Ralph Lauren bei Peek & Cloppenburg
Tasche: hochwertige schwarze Ledertasche: "Eine Tasche mit der ich eine Woche überleben kann."
Schuhe: Marco Polo im Dresdner Store
Auto: Mercedes 

Das würde sie ändern…
in Dresden:
Wir brauchen eine effektive Stadtverwaltung und neue Veranstaltungsorte müssen geschaffen werden für Großveranstaltungen.
in Deutschland: Weniger Kontrolle und mehr Unterstützung der Wirtschaft. - Gute Wirtschaftspolitik. Bürokratie abbauen.
in der Welt: Frieden. Diplomatie. Miteinander.

Das Wchtigste ist: Meine Familie. Gesundheit. Beruf.
Lebensmotto: Alles ist für etwas gut.

Das biete ich:
Businesspark GmbH Verwaltung: Büroflächen-Vermietung ab 23 qm, Hausverwaltung, Tagungszentrum mit Veranstaltungsservice, Virtuelle Büros und „Kunst trifft Business“ – Ausstellungen im Businesspark

Hommage Dresden GmbH: Verkauf und Vertrieb des Original Dresdner Stollenmessers in verschiedenen Ausführungen und allerlei handwerklich gefertigter Produkte rund um den Dresdner Christstollen.

Kontakt: 

Businesspark GmbH Verwaltung, Bertolt-Brecht-Allee 22, 01309 Dresden www.businesspark-dresden.de

Hommage Dresden GmbH, Bertolt-Brecht-Allee 22, 01309 Dresden

www.hommage-dresden.de

Instagram: @businesspark_gmbh_verwaltung @hommage_dresden

Hommage Dresden GmbH

Verkauf und Vertrieb des Original Dresdner Stollenmessers in verschiedenen Ausführungen und allerlei handwerklich gefertigter Produkte rund um den Dresdner Christstollen.

Das Große Dresdner Stollenmesser:

Der Ursprung des „Original Dresdner Stollenmessers“ reicht bis an den Anfang des 18. Jahrhunderts zurück. Anno 1730 gab August der Starke, Kurfürst von Sachsen und König von Polen, im Rahmen des „Zeithainer Lustlagers“ ein legendäres Fest, das wegen seiner Pracht und Üppigkeit bis heute Inbegriff barocker Lebensart ist.
Nach dem historischen Kupferstich „Lob und Ruhm des löblichen Bäckerhandwerks“ von Elias Back und unter Zugrundelegung vorhandener Maßangaben wurde das „Große Dresdner Stollenmesser von 1730“ von sächsischen und Solinger Handwerksbetrieben neu angefertigt und anlässlich des 1. Dresdner Stollenfestes 1994 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Seitdem ist das „Große Dresdner Stollenmesser“ fester Bestandteil bei jedem Dresdner Stollenfest, im Umzug und zum Anschnitt des Riesen-Stollens.

Das Dresdner Stollenmesser in handlicher Größe:

Das Große Dresdner Stollenmesser von 1730 gibt es als detailgetreue, historische Nachbildung in handlicher Größe von ca. 35 cm. Es ist prunkvoll verziert und trägt das eingravierte Wappen von August dem Starken. In drei Varianten ist es käuflich zu erwerben: Sterlingsilber, mit Porzellangriff sowie mit 90 g versilbert.

Weitere Artikel zu Antje Northe:

Synergie und Innovation. Seit nunmehr 28 Jahren besteht der Businesspark Dresden als Büro- und Veranstaltungsfläche. Mit seinen 15.000 Quadratmetern ist er nicht nur einer der größten Bürokomplexe der Stadt, sondern auch einer der ersten, die einer Vielzahl an Firmen mit unterschiedlichster Ausrichtung ein kreatives und innovatives sowie innerstädtisches Zentrum bieten. ..Weiterlesen: Die Facetten des Businesspark Dresden - Tagen, Arbeiten, Kunstausstellung