Bert Kirsten

Klavierbauer-Meister

Dass ich im Coselpalais arbeiten darf, ist für mich immer noch wie ein Traum. Ich bin dankbar und kann mich daran jeden Tag erfreuen, wenn ich mit meinen Kunden für sie das Passende finde. Auf einer Ausstellungsfläche von 1600 Quadratmetern findet sich für nahezu Jeden ein Instrument, dazu täglich Live-Musik - das ist mein Luxus. Deshalb brauche ich im Grunde auch keinen Urlaub, mir macht meine Arbeit Spaß, das ist ja wie Ferien. Na gut, ab und zu Tapetenwechsel ist auch nicht schlecht. Froh bin ich auch darüber, dass ich im Hintergrund Mitarbeiter habe, die mir beim Bürokram helfen, denn ich bin mehr so der kreative Chaot.

Vita: Klavierbauer-Meister Bert Kirsten wurde 1965 in Dresden geboren, erhielt mit sechs Jahren seinen ersten Klavierunterricht. Seine Klavierbauerlehre absolvierte er in Eisenberg, Thüringen. Nach dem Abitur in der Abendschule studierte er an der TU Dresden Holz- und Faserwerkstofftechnik. In Ludwigsburg legte er die Meisterprüfung als Klavierbauer ab und eröffnete 1996 den Pianosalon in Dürrröhrsdorf. Seit 2007 ist der Dresdner Pianosalon im Coselpalais zu Hause, hier arbeiten inzwischen 8 Angestellte und 7 freie Mitarbeiter. Im Pianosalon finden fast täglich Live-Konzerte statt.