• Juni 02, 2024
  • 3038 Aufrufe

Fernsehen oder Film: Die talentierten Schauspieler, die beides können

https://unsplash.com/photos/hollywood-california-aNrRsB2wLDk

In einer Welt, in der man sofort als das eine oder das andere abgestempelt wird, ist es erfrischend zu sehen, dass es immer noch ein paar Schauspielerinnen und Schauspieler gibt, die scheinbar nahtlos zwischen Fernsehen und Film wechseln können. Sie tauchen regelmäßig in unseren Lieblingsserien auf und schaffen mühelos den Sprung auf die große Leinwand, wenn das richtige Drehbuch ausgewählt wurde. Es ist an der Zeit, einen Blick auf die vielseitigen Talente zu werfen, die unsere Bildschirme auf unterschiedlichste Weise zieren.

Cillian Murphy

Er mag als der ikonische Tommy Shelby in Peaky Blinders bekannt geworden sein, aber auf der großen Leinwand sorgt Murphy in Oppenheimer weiterhin für Furore. Eine so komplexe und nuancierte Figur auf der großen Leinwand zu spielen, ist für jeden eine Herausforderung, vor allem, wenn man auf der ganzen Welt für eine ganz andere Fernsehrolle bekannt ist.

Seine Fähigkeit, in einer einzigen Rolle düster, körperlich angespannt, nachdenklich und reflektierend zu sein, hat Murphy zu einem heiß-begehrten Schauspieler gemacht. Außerdem hat er diesen gewissen, nicht greifbaren Charme und eine natürliche Ausstrahlung, die sowohl auf der kleinen als auch auf der großen Leinwand zum Vorschein kommt, unabhängig davon, in welche Rolle er gerade geschlüpft ist. Ideal, wenn man einen Star für ein neues Projekt rekrutieren will, den die Zuschauer nur wegen seiner eigenen Verdienste sehen, anstatt darauf zu warten, was es mit dem neuesten Streifen auf sich hat.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=ngW2mOhysfc

 

Ricky Gervais

Könnte dieser Mann in den letzten 20 Jahren noch mehr abgefilmt haben? Er hat kultige Komödien wie The Office und Afterlife geschrieben, produziert und inszeniert und gleichzeitig in einer Vielzahl von Hollywood-Blockbustern mitgespielt. Cemetery Junction, Night at the Museum und Special Correspondents haben alle eine einzigartige Ausstrahlung, die auf ganz unterschiedliche Weise funktioniert.

Was Ricky von so vielen anderen Komikern auf der Leinwand unterscheidet, ist, dass er so oft einfach sich selbst spielt. Hier gibt es keinen Slapstick, keine unbeholfenen Akzente oder extravagante Handlungsstränge, denn er lässt sein komödiantisches Timing, seinen natürlichen Charme und sein Charisma die Arbeit für sich machen. Faszinierend, wenn man bedenkt, in wie vielen verschiedenen unterschiedlichen Produktionen er diese Herangehensweise angewandt hat.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=gTm8_jO235o

 

Tom Hardy

Peaky Blinders, Taboo und dann der Sprung auf die große Leinwand mit Venom - das ist nur ein Teil von Hardys bisheriger schauspielerischen Reise. Dieser Mann hatte früher nur kleine Rollen in britischen Filmen, bevor ihn kultige Filme wie Bronson in den Mainstream katapultierten. Er hat diese Aura, die Millionen von Zuschauern auf der ganzen Welt dazu bringt, den TV zur richtigen Zeit einzuschalten oder die Eintrittskarten zu kaufen, nur um zu sehen, was für eine Leistung er am Set erbracht hat.

Er kann in einer einzigen Szene kantig, charmant und tiefgründig sein, so dass man einen komplexen Charakter auf vielfältige Weise kennenlernen kann. Das ist eine reiche und seltene Fähigkeit, die er besitzt, und eine, die seine Fans sicher noch viele Jahre lang genießen wollen.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=m94VazHa-VE

 

Chris Pratt

Er hat sich seine Zähne in Serien wie Everwood und Parks & Recreation ausgebissen, bevor er hauptsächlich auf die große Leinwand wechselte, wo man ihn heute hauptsächlich antrifft. Weltraumfilme mit großen Budgets und die kommerziell erfolgreiche Jurassic-World-Trilogie mit noch größeren fleischfressenden Dinosauriern, die ihn jagen, sind mittlerweile Pratts Markenzeichen.

Was an ihm tatsächlich erfrischend ist, ist die Art und Weise, wie er seine lockere, alltägliche Persönlichkeit offenlegt, die einem das Gefühl gibt, dass man sich einfach mit ihm zusammensetzen und ein Gespräch führen könnte. Zuschauer aller Altersgruppen neigen dazu, sich zu dieser Art von Persönlichkeiten hingezogen zu fühlen, weil sie die Fähigkeit haben, dass sie von diesen Personen wahrgenommen und beruhigt werden. Wenn man die Zuschauer auf ein Abenteuer mitnehmen will, bei dem sie eine Figur wirklich kennen lernen, ist das eine unschätzbare Eigenschaft. Es wird sicherlich interessant sein zu sehen, wohin ihn seine einzigartigen Fähigkeiten als nächstes führen werden.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=QvGzqDgkJQc

 

Julia Roberts

Der Hollywoodstar hat sich von Zeit zu Zeit in einer Fernsehserie versucht, mit Ergebnissen, die wirklich für sich sprechen. Homecoming und Gaslit sind einige der herausragenden Serien, und das aus gutem Grund. Die Spannung, die vermittelten Inhalte und die Intrigen, die sie aufzubauen vermag, haben Millionen von Zuschauern schon seit einiger Zeit vor die TV-Geräte gelockt.

Interessant ist, dass Roberts als Filmstar angefangen hat und dann im Laufe ihrer Karriere zwischen den beiden Medien gewechselt hat. Sie hat eindeutig die Starpower und den Ruf, im Leben zu tun, was immer sie will. Daher ist es erfrischend zu sehen, wie sie sich selbst herausfordert, indem sie eine so große Bandbreite an neuen Rollen spielt. Möge es so weitergehen!

Video: https://www.youtube.com/watch?v=HqUIwFSFjZA

 

Christian Slater

Sie werden ihn in einer Reihe von Actionfilmen wie Broken Arrow gesehen haben, und seit kurzem ziert er den kleinen Bildschirm in der nachdenklich stimmenden Serie Mr. Robot. Die Gabe, eine solche Bandbreite an Charakteren in verschiedenen Medien und Genres zu spielen, ist einer der Gründe, warum Christian Slater als einer der anpassungsfähigsten und versiertesten Schauspieler seiner Generation gilt.

Er besitzt das Können, eine Verbindung zu seiner Figur herzustellen, die über die bloße Sympathie oder Abneigung für eine Person hinausgeht, die entweder gut oder böse ist. Seine Darbietungen in den verschiedensten Produktionen sind so viel reichhaltiger und nuancierter, dass sie es einem ermöglichen, etwas in sich selbst und in seinen Darbietungen zu finden, während man sich an Geschichten erfreut, die man lieber früher als später noch einmal sehen möchte.

Wenn die meisten von uns herausfinden wollen, ob sie bereit sind, Zeit in eine neue Pay-Box oder eine neue Filmreihe zu investieren, sehen wir uns ein paar Trailer an. Das ist das Äquivalent zu Film und Fernsehen, genau wenn man ein paar Demospiele im Casino spielt, um ein neues Spiel zu entdecken. Wenn Sie also Ihren Lieblingsschauspieler im Abspann sehen, werden Sie sich den Film ohne zu zögern mit Sicherheit ansehen!

Video: https://www.youtube.com/watch?v=HLcY4wMduBM