Kulinarisches Sommerfest für alle Sinne

Stefan Hermann ludt in die Villa Sorgenfrei 


Unter dem Motto „Sanssouci - ein Sommerfest für alle Sinne“ lud Dresdens Vorzeigekoch Stefan Hermann zum kulinarischen Traumabend. Der 7.000 Quadratmeter große Garten der von ihm seit diesem Jahr betriebenen Villa Sorgenfrei in Radebeul verwandelte sich in ein Paradies für Feinschmecker. An sieben Ständen konnten die Gäste die kulinarischen Köstlichkeiten des Sternekochs probieren. Darunter auch die berühmte Bratwurst aus dem bean&beluga Biergarten des Konzertplatzes Weißer Hirsch – und viele weitere Spezialitäten aus den anderen Häuser des Kochs. Natürlich wollten die Köstlichkeiten von einem entsprechenden Wein begleitet werden. Zahlreiche namhafte und mit Hermann befreundete Winzer stellten ihre köstlichsten Sorten zum Probieren zur Verfügung. Für Stimmung sorgte die Rock’n’Roll-Band Krüger rockt aus Heidelberg.