Fröhliche Geschenke-Jagd

Julia und Nina Meise, Alexandra Polzin und Gerhard Leinauer, Lena Meckel, Sarah Thonig und Co. erledigen die Weihnachtseinkäufe beim „Last Minute Christmas Shopping“ in Ingolstadt Village - und erzählen, was sie in diesem Jahr an Weihnachten verschenken

 

Bis Weihnachten ist es jetzt nicht mehr weit. Höchste Zeit also, sich um die Geschenke für die Familie und die Freunde zu kümmern. Zahlreiche Prominente, darunter die Model-Zwillinge Julia und Nina Meise, Moderatorin Alexandra Polzin und ihr Ehemann Gerhard Leinauer und Schauspielerin Lena Meckel erledigten das Christmas Shopping am dritten Adventswochenende in Ingolstadt Village. Die Luxus-Shopping-Destination zum „Last Minute Christmas Shopping “ in das wunderschön weihnachtlich geschmückte Village geladen. 

 

Ein Ausflug ganz nach Geschmack von Julia und Nina Meise: „Wir lieben die Vorweihnachtszeit, aber oft wird es wegen der Geschenke so stressig, dass man sich nur noch die Feiertage herbeisehnt. Anstatt in die überfüllten Kaufhäuser geht es für uns heute nach Ingolstadt Village. Wir hätten nicht gedacht, dass es hier so viele Stores zu entdecken gibt. Wir sind uns in die Haare geraten, da wir zu wenig Zeit hier eingeplant haben. Wir waren sehr vernünftig unterwegs: Nina ist gerade in eine neue Wohnung in München gezogen und wir waren deshalb mehr in den Interior- und Homewearläden und weniger in den Modegeschäften. Die Aigner-Tasche musste aber sein. Wir schenken uns zu Weihnachten nur Kleinigkeiten. Aber für unseren Vater haben wir einige schöne Produkte bei L’Occitane gekauft, denn er ist ein großer Frankreich-Fan. Wir fahren Weihnachten noch einmal für ein paar Tage zum Langlaufen ins „Klosterbräu“ nach Seefeld und wollen dort das Langlaufen lernen. Deshalb haben wir uns bei Bogner noch einmal nach coolen Outfits umgeschaut. Der Winter hat ja gerade erst angefangen.“ Wie feiern die Twins Weihnachten? „Entspannt zu Haus in Wiesbaden bei unseren Eltern. Es gibt traditionell Gans mit Kartoffelknödeln und Blaukraut. Am ersten Weihnachtsfeiertag wird etwas Leichtes gegessen: Frankfurter Würstchen mit Kartoffelsalat oder Matjes mit Kartoffeln. Wir müssen als Models schließlich auf unsere Linie achten...“

 

Die Gäste konnten sich in der neuen VIP-Lounge nicht nur ihre Geschenke verpacken lassen, sondern sich auch mit Drinks und Snacks für den Einkaufsbummel stärken. „Ein Rundum-Wohlfühlpaket. So macht shoppen Spaß und ist zudem auch stressfrei. Und auch das Parkplatzproblem löst sich hier von alleine“, lobte Alexandra Polzin. Sie und ihr Mann (und alle weiteren Shopping-Fans) konnten auch zahlreiche neue Stores entdecken: Kürzlich eröffneten im Village die Shops der angesagten französischen Labels Maje und Sandro und des Schuh-Labels Stuart Weitzman. Und neben den Pop-up Stores von Babor, Spyder und Olivia Burton auch der FC Bayern Store. „Gerhards Sohn ist 14 Jahre alt und ein großer Fußball-Fan. Es ist ja gar nicht so leicht, einen Teenager zu beschenken, aber mit einem FCB-Trikot als Weihnachtsgeschenk kann man nichts falsch machen“, so Polzin. „Ich durfte mir heute auch selbst etwas aussuchen – eine coole Winterjacke bei Sandro. Erst einmal musste ich aber zusehen, dass ich meinen Mann aus dem Lindt-Store herausbekommen. Er liebt die Schokolade und die Pralinen. Wir feiern dieses Jahr mit der ganzen Familie bei uns in München. Meine Eltern kommen aus Berlin, die meines Mannes aus Augsburg und Gerhards‘ Sohn Hannes vom Bodensee. Was aber neu ist in diesem Jahr: Wir bestellen erstmals Gans für alle und lassen uns diese liefern – mit Blaukraut und Knödeln direkt auf den Tisch. Das ist stressfrei.“ 

 

Stressfrei shoppen - das gefiel auch Lena Meckel: „Ich bin – wieder einmal – superspät dran und habe noch kein einziges Geschenk für meine Familie. Aber hier werde ich bestimmt fündig. Was ich schenke? Mein Papa ist kochbegeistert und meine Schwester freut sich immer über die neuesten Mode-Trends. Für meine Oma ist es immer am Einfachsten, etwas zu finden, denn sie freut sich zum Glück über alles. Selbst wenn es ihr nicht gefallen sollte – sie würde es uns zuliebe niemals zugeben. Mein Freund ist als einziger bereits was die Weihnachtsgeschenke angeht versorgt, zum Glück“, meinte sie lachend. „Ich liebe es zu schenken und bin immer ganz aufgeregt, wenn ich meine Präsente überreichen darf. Trotzdem liegt an Weihnachten der Fokus bei uns nicht auf den Geschenken. Wir sitzen bis spät nachts zusammen, ratschen und trinken Paps grandiosen selbstgemachten Punsch zu Hause bei meinen Eltern. Und nach dem Essen kommen jedes Jahr noch Freunde der Familie vorbei.“

 

Außerdem beim Christmas Shoppen gesichtet: Schauspielerin Sarah Thonig, Sabine Piller und Marion Käfer, Stylist Oliver Rauh, Moderatorin Barbara Osthoff.

 

Andrea Vodermayr