• Januar 19, 2022
  • 3062 Aufrufe

Die zwei Päpste

Franziskus und Benedikt und die Entscheidung, die alles veränderte

Aus dem Englischen von Stefanie Schäfer

Am 28. Februar 2013 macht Papst Benedikt XVI. eine sensationelle Ankündigung: Er tritt zurück. Sein Nachfolger wird der Armenprediger Jorge Bergoglio aus Argentinien. Heute wohnen sie im Vatikan fast Tür an Tür: Benedikt XVI. und Franziskus, so ähnlich und doch so verschieden. Beide fühlten sich moralisch für ein Amt ungeeignet; beide sind voller innerer Widersprüche. Und das zu einer Zeit, in der der Vatikan mit Skandalen zu kämpfen hat.

 

Taschenbuch
400 Seiten
erschienen am 25. August 2021