• Dezember 14, 2021
  • 3129 Aufrufe

„Apphängig“ oder 50 Stunden schlaflos: ARRO G.2 & SI-MON veröffentlichen erste Single

Kurz nach Ankündigung ihres Albums „Zeitgeistexpress“ lässt die Mainzer Combo ARRO G.2 & Si-MON mit ihrer am Freitag erschienenen Singleauskopplung zum Track „Apphängig“ den ersten Vorgeschmack auf die kommende Platte folgen. Textlich wie gewohnt an vorderster Front knöpft sich das Hip-Hop-Duo die digitale Dekade vor und trifft getreu dem Albumtitel geradewegs den Nerv der Zeit. Damit aber nicht genug: Auch für das Video zum Track und das dazugehörige Making-of haben sich die Jungs etwas Besonderes einfallen lassen…

 

Bereits mit ihrer aktuellen Single „Apphängig“ dürfte klar sein: Was ARRO G.2 & SI-MON anpacken, das schreit nach Beats mit Herz und Rap mit Hirn. Und nach vollem Körpereinsatz. Denn um dem Clip zur aktuellen Single die notwendige Authentizität zu verpassen und den völlig ausgebrannten Endzustand einer von Technologie getriebenen Welt zu versinnbildlichen, hat sich ARRO G.2 der Challenge „Schlafentzug“ gestellt.

Mehr als 50 Stunden hat der Rapper auf Schlaf verzichtet, um beim Dreh des Videoclips seine Augenringe für sich sprechen zu lassen. Begleitet wird ARRO G.2 auf dieser unterhaltsamen Tour de Force von seiner Kamera, so dass das „Projekt Schlafentzug“ im ausführlichen Making-of des Clips hautnah miterlebt werden kann.

Genüsslich sucht „Apphängig“ natürlich auch in Sound und Text seinesgleichen. So ist der Track ein kritischer Weckruf an eine Gesellschaft, in der Smartphone, Tablet & Co. zu einer Realität geworden sind, die kopfnickend gelebt, doch deren langfristigen Folgen nicht hinterfragt werden. Die Alternative?

„Schalt das Handy aus, mach den Rechner aus, reiß das Fenster auf und lass die Sonne rein!