Spitzenköche kochten mit Prominenten bei Pattis

Fotos: Anke Mittelhäuser

Neun Sterne in Dresden. Ein Traum wurde wahr. Wenn auch nur für einen Abend, so war das Feuerwerk der exklusiven Kochkunst auf feinstem Meissener wie jedes Jahr ein Genuss der besonderen Art. Schon zum 10. Mal war Familie Pattis Gastgeber dieses Ereignisses für Liebhaber des Genusses, der kulinarischen Sinnlichkeit, von Stil und Eleganz. Für einem hochwertigen Gästekreis (u.a. Ferdinand Graf zu Castell, Schauspieler Uwe Steimle, Eberhard Burger, der Baumeister der Dresdner Frauenkirche, Dr. Hannes Walter, der Chef der Porzellan-Manufaktur, Eric Schäffer, Chef der Oppacher Mineralquellen, Zahnchirurgin Dr. Ellen John war das Restaurant in einer ungewöhnlichen, modernen Weise bestuhlt. Auf den hohen Bänken, die das Küchenstudio Hunger aus Ottendorf-Okrilla extra für den Abend kreiert und gebaut hatte, genossen sie die sechs Gänge der Sterneköche. Insgesamt standen die sieben Köche für neun Sterne, die jedes Jahr vom berühmten Gourmetführer Michelin verliehen werden. Auf der versiegelten Menükarte wurde jeder Gang erklärt, der jeweils von einem prominenten Gast des Abends und einem Spitzenkoch in der Showküche unter den Augen der Gäste zubereitet wurde. Serviert wurden die Köstlichkeiten auf dem Meissener Service „Wellenspiel“. Nach dem exklusiven Menü feierte die erlesene Gesellschaft bei einem Programm (u.a. mit Semperoperntenor Torsten Schäpan und Gospelsängerin Jutta Wieczorek) bis in die frühen Morgenstunden.