Paul Panzer - Comedian

Foto: Tim Wegener

Erfolg, Macht und Einfluss - wie stehen Sie zu den Attributen des modernen Mannes?
"Ja, Freunde, das klingt immer alles so schön. Am Ende ist es aber doch so, wenn meine Frau Hilde sagt: Paul, bring den Müll raus, dann wird nicht diskutiert. Der Mann, der sich in dem Fall zu sagen traut: Nee, mach ich nicht, der hat Erfolg, Macht und Einfluss, und langfristig ein Riesenproblem ... Goldene Regel Nummer 6: Der Drachen gewinnt immer!!!!"

Was ist heute erstrebenswert, steht die Karriere immer noch ganz oben auf der Wunschliste?
"Welche Karriere? Achso, wir reden gar nicht von mir. Ich glaube, der moderne Mann ist gerade in der Findungsphase, er weiß noch gar nicht so recht, was er sein will. Im Übrigen auch ein großes Thema in meinem neuen Programm ab Herbst: ALLES AUF ANFANG."

Wann ist ein Mann ein Mann?
"Ich sach´ immer: Jeder so, wie er will, früher oder später wird jeder zu dem Schluss kommen, es geht nichts über zwischenmenschliche Kontakte. Was nützen dir Geld und Autos, wenn du keine Freunde hast."

Welche Prioritäten haben Familie, Freunde und Freizeit?

"Meine große Liebe war und ist schon immer die Bühne, LIVE die Menschen zum Lachen bringen, mehr geht nicht. Die Familie ist für mich die zweite große Säule im Leben, ach ja ... und meine Frau (das musste ich jetzt schreiben. Wenn das jemand liest, ich werde zuhause von meiner Frau gefangen gehalten, helfen Sie mir...)."

Vita: Paul Panzer heißt im richtigen Leben Dieter Tappert und wurde 1972 geboren. Nachdem er eine Lehre als Schweißer gemacht hatte, studierte er Musik und Medienpädagogik. Einem größeren Publikum wurde Paul Panzer durch seine Scherzanrufe bekannt, die bei verschiedenen Radiosendern ausgestrahlt wurden. Seine Markenzeichen sind ein markanter, aber inkonsequenter Sprechfehler, Sprachstörungen, das Eindeutschen fremdsprachiger Begriffe, eine bemerkenswerte Naivität und Blümchenhemden. Seit Anfang des Jahres steht er allein auf der Bühne bei "Stars bei der Arbeit" (RTL).