Motor-Spezialist ABT präsentiert neue Tuning-Pakete für den Audi A6

Bildrechte: Flickr/Alexander Johmann

Wem sein A6 zu schwach auf der Brust ist, der kann der Mittelklasse-Limousine beim Audi-Spezialisten ABT neuerdings ein sattes Krafttraining verordnen. Mit maßgeschneiderten Tuning-Paketen verspricht das Allgäuer Familienunternehmen bis zu 365 PS für Diesel-Modelle und 410 PS für Benziner.

 

Mit neuen Tuning-Paketen über die gesamte A6-Riege hinweg lässt Audi-Spezialist ABT das Märchen vom Wolf im Schafspelz neu aufleben. Egal, ob neu oder gebraucht, mithilfe des selbst entwickelten Steuergeräts "ABT Power New Generation" kitzelt der Allgäuer Audi-Tuner aus einem unscheinbaren A6 eine erstaunliche Leistung heraus. So lässt sich der 2,0-Liter-Vierzylinder-Diesel von 140 kW/190 PS auf 158 kW/215 PS pushen. Bei den größeren Diesel-Motoren ist sogar eine Leistungssteigerung auf bis zu 240 kW/326 PS bzw. 268 KW/365 PS drin.

 

Mit rund 2000 Euro schlägt das Motortuning beim A6-Diesel zu Buche. Etwas tiefer in die Tasche greifen müssen Besitzer eines Benziners. Für etwa 4300 Euro lässt sich der A6 3.0 TSI mit serienmäßig 245 kW/333 PS auf bis zu 301 kW/410 PS upgraden. Damit erreicht die schlichte Mittelklasse-Limousine ein Niveau, das auch das Sportmodell S6 mit seinem 4.0-Liter-Hubraum nur knapp überbietet. Insgesamt stehen bei ABT neun Motortunings für den A6 zur Verfügung, die den dynamischen Charakter des Fahrzeugs unterstützen sollen, ohne sich negativ auf den Kraftstoffverbrauch oder den CO2-Ausstoß auszuwirken.

 

ABT will jedoch nicht nur Muskelpakete auf die Straße loslassen. Auch die Agilität des A6 lässt sich mit den Tuning-Spezialisten steigern. Zum Beispiel durch die ABT Sportbremsanlage mit 8-Kolben-Festsätteln. Luftgefederte Fahrzeuge lassen sich durch das Tuning-Paket ABT Level-Control zudem tiefer legen, Stahlfedern auf Wunsch durch Gewindefahrwerksfedern ersetzen. So bringt der Audi A6 ein zusätzliches Leistungsplus auf die Straße. Für Fahrzeughalter, die diese Sportlichkeit auch nach außen hin zur Schau stellen möchten, bietet ABT zudem ein selbst entwickeltes Bodykit, das der nüchternen, lang gestreckten Karosserie des A6 zu einem selbstbewussteren Aussehen verhilft. Das ABT Optikpaket enthält neben Front- und Heckspoilern sowie Seitenschwellen auch ein ausgeprägtes Heckschürzenset, das mit vierflutigem Endschalldämpfer deutlich sportlichere Akzente setzt. Zusätzliche Kotflügeleinsätze und Spiegelklappen in Hochglanz-Sichtcarbon-Optik unterstützen den dynamischen Look.