Krebs

Leitlinie zur Diagnose und Behandlung

... des Ösophaguskarzinoms aktualisiert Etwa 5700 Männer und 1700 Frauen sind nach Schätzungen des Robert Koch- Instituts im Jahr 2018 neu an Speiseröhrenkrebs erkrankt – damit zeigen die Erkrankungszahlen eine steigende Tendenz. Speiseröhrenkrebs ist aufgrund seiner ...

[mehr]
Schnellere Genesung

Sport vor einer Brustkrebsoperation verhilft zu einer schnelleren Genesung Brustkrebspatientinnen könnten durch individualisierte Sportübungen vor der Operation profitieren, wie diese Studie aus den USA zeigte. Die Fitness von Patientenvor einer Operation zu ...

[mehr]
 Alkohol: Billig, verfügbar, Krebs erregend

Die Deutschen trinken zu viel Alkohol - dadurch werden über 200 Erkrankungen begünstigt, auch das Krebsrisiko steigt. Wissenschaftler fordern mehr Aufklärung, höhere Steuern und ein Verkaufsverbot an Jugendliche. Alkohol ist in Deutschland zu billig und zu leiht ...

[mehr]
Welche Medikament eignen sich...

...am besten zur Prophylaxe von Übelkeit und Erbrechen? Übelkeit und Erbrechen während einer Chemotherapie können die Lebensqualität von Krebspatienten in erheblichem Maße mindern – umso wichtiger ist es, regelmäßig zu prüfen, mit welchen Medikamenten die ...

[mehr]
Kinderonkologin bereichert das Uniklinikum

Prof. Julia Hauer hat den Bereich Pa?diatrische Onkologie und Hämatolo- gie an der Unikinderklinik übernommen. In Dresden freut sie sich besonders auf ein gutes Miteinander unter den Kollegen Noch sieht ihr Büro ein wenig karg aus, eine Umzugskiste ist nocht nicht ...

[mehr]
Operateur, Forscher, Manager

Prof. Christian Thomas hat die Leitung der Klinik für Urologie am Universita?tsklinikum Von Mainz nach Dresden – diesen Schritt hat Anfang des Jahres Professor Christian Thomas gemacht. Er ist der neue Direktor der Klinik für Urologie am Universitätsklinikum ...

[mehr]
Den Krebs überlebt, aber trotzdem nicht gesund

Immer mehr Menschen überstehen ihre Krebserkrankung. Sie werden geheilt oder können mit der Krankheit langfristig leben. Doch der Krebs selbst, wie auch seine Behandlung fordern oft ihren Tribut. Viele Betroffene leiden noch Jahre und Jahrzehnte später unter ...

[mehr]
Startschuss der Nationalen Dekade gegen Krebs

Neue Forschungsstrategie gegen den Krebs auf den Weg gebracht Krebserkrankungen möglichst verhindern, Heilungschancen durch neue Therapien verbessen, Lebenszeit und -qualität von Betroffenen erhöhen - das sind die Ziele der Nationalen Dekade gegen den Krebs. Heute ...

[mehr]
Ideen zur Erneuerung

Programm zur Darmkrebsfrüherkennung - Von Dr. med. Dietrich Hüppe Am 1. Oktober 2017 bestand das Programm zur gesetzlichen Darmkrebsfrüherkennung nun 15 Jahre. Am 1. Oktober 2002 trat es – grundlegend überarbeitet – in Kraft. Neben dem Stuhltest auf okkultes Blut ...

[mehr]
Hybrides Nanomaterial zerstört hypoxische Krebszellen

Krebstherapien mit reaktiven Sauerstoffspezies sind in den Regionen von Tumoren mit geringer Sauerstoffkonzentration häufig unwirksam. Amerikanische durch Hitzeaktivierung in Tumorzellen eine Vorstufe für freie Radikale freisetzt. Wie sie in der Zeitschrift Angewandte ...

[mehr]
Musik lindert Angst und Stress bei Krebspatienten während der Therapiesimulation

Für Krebspatienten ist eine Strahlentherapie oftmals mit Angst und Stress verbunden. Im Vorfeld der Strahlentherapie muss die geplante Bestrahlung simuliert werden (Therapiesimulation). Dazu wird der Patient auf einem Behandlungstisch positioniert und mit schwachen ...

[mehr]
Die Zukunft der Protonentherapie

Hochkarätiger Workshop zu Forschungsagenda / BiologischeWirksamkeit der Protonenstrahlen steht im Mittelpunkt Das OncoRay-Zentrum, das gemeinsam von der TU Dresden, dem Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) und dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus ...

[mehr]
Kompakter Roboter assistiert bei MRT-geführter Prostatabiopsie

Deutschlandweit erste Installation am UKL halbiert Eingriffszeit Ein neuartiges System zur MRT-gestützten Prostatapunktion steht seit kurzem den Medizinern am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) zur Verfügung. Es handelt sich um einen kompakten ferngesteuerten ...

[mehr]
Ernährung und Strahlentherapie

Bis zu 80 Prozent aller Patienten mit einer Krebserkrankung im Magen oder in der Speiseröhre sind bereits mangelernährt, bevor sie eine Behandlung beginnen. Eine Strahlentherapie kann zu Übelkeit und Erbrechen führen, die diesen Effekt noch verstärken. Dabei können ...

[mehr]
Krebsgeschehen in Deutschland

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe undProfessor Dr. Lothar H. Wieler, Präsident des Robert Koch Instituts, stellenden ersten bundesweiten Krebsbericht vor „Dank unserer guten Gesundheitsversorgung leben Menschen nach einer Krebsdiagnose heute deutlich länger ...

[mehr]

Verbundprojekt SONO-RAY in Leipzig und Dresden erforscht innovative Krebstherapie „SONO-RAY verknüpft das exzellente Wissen zur Ultraschallbehandlung in Leipzig und die herausragende Forschung auf dem Gebiet der Strahlentherapie in Dresden. So können wir die ...

[mehr]
Studie belegt Fehlentwicklung im deutschen Gesundheitswesen

Radikaloperationen bei Prostatakrebs werden vermehrt in Kliniken mit zu geringer Erfahrung vorgenommen Mindestens 50 Operationen pro Jahr empfiehlt die deutsche Prostatakrebsleitlinie als Orientierungswert für Zentren, die eine komplette operative Entfernung der ...

[mehr]
Krebsbehandlung an Bauch- und Rippenfell

UKL kombiniert erfolgreich PIPAC und PITAC Verfahren Als neueste Form der Behandlung von fortgeschrittenem Krebsleiden haben sich für das Bauchfell die PIPAC (Pressurized IntraPeritoneal Aerosol Chemotherapy) und für das Rippenfell die PITAC (Pressurized ...

[mehr]