Exklusive Eleganz

Für die kommende Saison gilt: Weniger Experimentierfreudigkeit und „Flippigkeit“, mehr tragbarer, gewohnt eleganter Armani-Chic. Allgemein überwiegt klassisches Schwarz, dazu mischen sich ab und zu Eisblau,Creme und Weiß, dazwischen geometrische Muster wie Hahnentritt, große Punkte oder abstrakte Prints. Die Kollektion beginnt mit sleeker Businessmode: hübsch geknotete Tops zu seidigen Hosen, breitschultrige Jäckchen zu weiten schwarzen Pants. Sicher, ab und zu blitzten auch Dramatik und Gewagtheit in der ansonsten zurückhaltenden Kollektion auf – besonders gegen Ende hin, als der Casual Chic glamouröser Abendmode weicht. Hier zeigen sich ein voluminöser Federmantel, ein atemberaubendes, tief ausgeschnittenes Kleid, das in einer kurzen Schleppe mündet, ein Traum aus weiß goldener, weich fließender Seide oder ganz zum Schluss ein paillettenbesetztes schwarzes Kleid, zu dem eine Vielzahl langer klimpernder Ketten und funkelnde Ohrringe getragen werden. Das Kleid steht wie kein anderes der Kollektion für exklusive Eleganz,für feinste Haute Couture – eben für die Essenz von Armani.

Aktuell

Wechsel im Vorstand der BMW AG
Zum 1. Januar 2018 wird Pieter Nota neu in den Vorstand der ...
 Disy unterstützt: Klimakonferenz in Bonn
Die COP 23 in Bonn steht im Zeichen der Implementierung des ...
Es gibt keinen Job, der immer Spaß macht...
Was braucht der Mensch, um glücklich im Beruf zu sein? ...

Mode

Die schönsten Kleider
Es ist bei uns Brauch nach Galas, Bällen und Walzernächten ...
Karl Lagerfeld: Modeschöpfer mit tausend Gesichtern
Ob Pret-à-porter, Opernkostüme, Parfüm oder Coca Cola ...
Glamouröse Abendkleider: Für jeden Anlass das angemessene Outfit
Es gibt viele Kleider, in die sich Frauen direkt verlieben ...
Selfies!
Von Talbot Runhof Im letzten Urlaub fiel uns mal wieder ...