Schmankerln am Viktualienmarkt

Eröffnungsparty des Restaurants "Hochreiter's Steirer am Markt"

Reinen (und vorzüglichen) Wein bekamen die VIPs am Samstagabend am Viktualienmarkt eingeschenkt. Das neue Schlemmer-Juwel "Hochreiter's am Markt" feierte am Dreifaltigkeitsplatz große Eröffnung. Die Gastronomen und Wiesn-Wirte, die Brüder Werner und Dieter Hochreiter ("Biergarten am Viktualienmarkt", "Zur Bratwurst & Hochreiters Haxenbraterei") haben den "Löwen am Markt" übernommen und daraus innerhalb von sieben Monaten eine Weinlokal mit österreichischer Küche gemacht. Bei der offiziellen Eröffnungsfeier mit 200 Gästen konnten die Gastgeber auch zahlreiche Prominente zum Testessen bzw. -trinken begrüßen.

Schauspieler Ottfried Fischer, der mit seiner Freundin Simone gegen 23 Uhr eintrudelte. "Toll, dass es mitten in der Innenstadt jetzt endlich auch steirische Küche gibt. Der Kren und die Kaminwurzen sind ein Traum", lobte er.

"Wir sind kein bayerisches, sondern ein steirisch-bayerisches Lokal - mit sehr gepflegtem Ambiente", stellte Hausherr Werner Hochreiter klar. Eigentlich sind die Brüder auf Bier spezialisiert, oder? Wie kam's, dass sie jetzt auf Wein umgesattelt haben? "Wir wollten nicht das hundertste Wirtshaus aufmachen", erklärt Werner Hochreiter. "Wir unterhalten schon seit mehreren Jahren Geschäftsbeziehungen in die Steiermark und haben so auch die dortige Weinkultur kennengelernt. Insofern fanden wir die Idee einer Vinothek hervorragend. Und bei den Gästen kommt das sehr gut an."

Das schmeckte in der Tat auch den VIPs - obwohl Petrus an diesem Abend die Schleusen geöffnet hatte. Schauspielerin und Neu-Mama Doreen Dietel zum Beispiel, die einen Familienausflug machte: sie schaute mit Söhnchen Marlow und ihrem Herzblatt Tobias Guttenberg für ein Stündchen vorbei: "Im Regen auf dem Viktualienmarkt - das hatte etwas Kuschliges und man ist gemeinsam unter die Schirme geschlüpft. Das Lokal ist auf Anhieb einladend. Man hat das Gefühl, dass lauter Stammgäste dort verkehren, und man sofort dazu gehört. Eine wunderbar familiäre Stimmung. Was den Wein betrifft, kann ich allerdings nicht mitreden, da ich als stillende Mama noch keinen trinke. Wahrscheinlich würde mir dieser auch erst einmal gar nicht schmecken. Nach fast einem promillefreiem Jahr liebe ich mittlerweile alkoholfreies Weißbier. Zum Glück gibt's das in München in fast jedem Lokal."

Moderatorin Alexandra Polzin kam mit Mann Gerhard Leinauer. Auch die beiden ließen sich nicht die Laune verregen. "Eine tolle Stimmung - fast schon wie auf der Wiesn. Ein feucht-fröhlicher Abend mit steirischen Köstlichkeiten und leckerem Brut Rosé von Polz", lobte sie.

Weinfans kamen voll auf ihre Kosten: allein 120 österreichische Weine sind auf der Weinkarte zu finden, und ein paar davon konnten die VIPs schon an diesem Abend kosten. Zudem wurden österreichische Spezialitäten aufgetischt: Backhendl, Beinschinken, und zur Nachspeise gab es Eiscreme mit Kürbiskernöl. "Wir machen natürlich auch Zugeständnisse an die bayerische Küche", beruhigte Werner Hochreiter alle Verfechter der blau-weißen Küche. "Die Weißwürste und der Schweinebraten haben einen festen Platz auf der Speisekarte. Und wir schenken natürlich auch Bier aus." Ein mehrgängiges Menü ist nicht Pflicht: "Man kann auch nur ein glaserl Wein bestellen und dazu ein belegtes Weckerl aus der Vitrine." Welchen Tropfen lässt er persönlich sich am liebsten schmecken? "Bei der großen Auswahl kann ich schwer einen Lieblingswein benennen. Im Moment bevorzuge ich einen steirischen Weißburgunder - manchmal aber auch einen schönen Schnitt", lachte er.

Für Unterhaltung war ebenfalls gesorgt: Alijah Tabatha ("The Voice of Germany") trat auf und musste drei Zugaben geben. Danach war das musikalische Programm in österreichischer Hand: die Gaudi-Band Tommy Boy Deluxe trat auf und sorgte für gute Stimmung. Außerdem dabei: Schauspielerin Cornelia Corba, Schauspieler Timothy Peach, Schauspieler Andreas Maria Schweiger, der gerade "Die Chefin" mit Katharina Böhm dreht, Chirurgin Maya Henke, Birgit Fischer-Höper ('Munich Connexxxions'), die die Veranstaltung mitorganisiert hatte.

Wer Lust auf Wein und mehr bekommen hat:
Dreifaltigkeitsplatz 4, Öffnungszeiten Mo. bis Sa. 11.30-22.30 Uhr, www.steirer-am-markt.de , Tel.: 255 49 15 10