Das Erscheinungsbild eines Unternehmens wird maßgeblich durch das Auftreten
der MitarbeiterInnen, die in Kontakt mit der Öffentlichkeit stehen,
geprägt. Um heute auf dem Weltmarkt bestehen zu können, reicht eine exzellente
fachliche Qualifikation nicht aus. Sie brauchen auch ein professionelles
Image, Kommunikationsfähigkeiten, Präsenz und hervorragende Umgangsformen.
Kleidung kann vieles bewirken, jedoch niemals über eine unterentwickelte
Persönlichkeit hinweghelfen. Sie entscheiden, ob Sie eine gut gekleidete Person
oder eine Persönlichkeit sind.

Am wichtigsten ist Ihr Charisma, die Gabe, positiv auf andere Menschen zuwirken. Ein Mensch mit Ausstrahlung „strahlt von innen“. Die Ausstrahlungwird umso kraftvoller sein, je gefestigter die Persönlichkeit ist. Weder Fachwissen,Funktion, Körpergröße noch Statussymbole werden dem Menschen zueiner starken Ausstrahlung verhelfen. Charisma lässt sich auch nicht anziehenoder gar aufpinseln wie Make-up und wird von anderen Menschen intuitivwahrgenommen.

Als Erfolgsfaktor gilt auch, Ihre Mitmenschen zu mögen und zu akzeptieren
wie sie sind, auch wenn sie nicht Ihrer Art entsprechen. Man muss ja nicht
jeden gleich heiraten. Jeder Mensch ist einzigartig, wunderbar und auf seine
Weise liebenswert. Diese Tatsache führt mir meine zweijährige Enkelin stets
vor Augen. Wer sich seines eigenen Wertes bewusst ist, hat es nicht nötig andere
Menschen klein zu machen.


Guter Stil beginnt mit dem Begreifen, wer man ist und drückt sich in einer
authentischen Persönlichkeit aus. Es ist die den Menschen umfassendste Form
des Selbstausdrucks, die Art, wie man sich gibt, die Summe von Sprechweise,
Auftreten, Umgangsformen, von Kleidung und Accessoires, jedoch auch von
Geschmacksvorlieben und Konsumgewohnheiten. Ihr psychologischer Stil ist
Ihr ureigenstes Ich, Ihr professioneller Stil bezieht sich auf Ihre Branche und
Ihre Tätigkeit.