Frauen vor!

Betreiber von Singleportalen haben meist mit einem unausgeglichenen Anteil von männlichen zu weiblichen Mitgliedern zu kämpfen. Um auch den Herren eine möglichst breite Palette an weiblichen Kontakten anzubieten, verschonen sie die Damen von allen Kosten. In Portalen wie „iLove“ (www.ilove.de), „neu.de“ (www.neu.de) und „Dating Cafe“ ist die gesamte Mitgliedschaft für Frauen kostenlos. Männer müssen dagegen immer in die Geldbörse greifen, wollen sie auf den Onlineportalen aktiv ins Geschehen eingreifen. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht sofort deutlich wird, einen Vorteil hat die Kostenbeteiligung für Singles: Das Interesse an Kontakten ist wesentlich ernsthafter und nachhaltiger, wenn dafür bezahlt wurde. Eins sollte jedoch klar sein: Eine Erfolgsgarantie auf baldiges Ende des Singledaseins gibt es nirgendwo.

zurück

Aktuell

KONSUM DRESDEN mit bestem Umsatzergebnis seit 2001
Mit dem 31.12.2017 war es klar: Auch dieses Geschäftsjahr ...
Warnemünde-Buch ist jetzt erhältlich
Pünktlich zum Jahresanfang erscheint unser Warnemünde-Buch. ...
Es gibt keinen Job, der immer Spaß macht...
Was braucht der Mensch, um glücklich im Beruf zu sein? ...

Mode

Die schönsten Kleider
Es ist bei uns Brauch nach Galas, Bällen und Walzernächten ...
Karl Lagerfeld: Modeschöpfer mit tausend Gesichtern
Ob Pret-à-porter, Opernkostüme, Parfüm oder Coca Cola ...
Glamouröse Abendkleider: Für jeden Anlass das angemessene Outfit
Es gibt viele Kleider, in die sich Frauen direkt verlieben ...
Selfies!
Von Talbot Runhof Im letzten Urlaub fiel uns mal wieder ...