Die Erlebnisausstellung „tourdersinne“ kommt nach Dresden

Wo der große Bruder zum Zwerg wird…

Mit allen Sinnen bilden –

Die Erlebnisausstellung „tourdersinne“ kommt nach Dresden

Ist das, was wir sehen, hören, fühlen, riechen und schmecken, wirklich immer wahr?

Oder sind Bilder, Gerüche oder Geräusche nur Konstruktionen unseres Gehirns?

Diese und viele weitere spannende Fragen zum Thema Wahrnehmung stehen im September

im Mittelpunkt der Erlebnisausstellung „tourdersinne“ im Kulturpalast. Hier erfährt man auf vergnügliche und anschauliche Weise, ob man wirklich immer Herr seiner Sinne ist.

Eine Auswahl von erstaunlichen Exponaten sorgt für verblüffende Eindrücke – das Ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht. Dabei wird man schnell zum Teil des Experiments – ob als vermeintlich geschrumpfter Zwerg auf einem Stuhl oder als Riese, der an die Zimmerdecke stößt. Das Erlebte erzeugt Staunen, macht nachdenklich und Lust auf die wissenschaftliche Erklärung der Phänomene. Damit ist der Besuch der Ausstellung auch Schulklassen und Studenten der Naturwissenschaften als Schülerlabor bzw. ergänzend zum Studium zu empfehlen. Für sie werden die Führungen kostenlos angeboten.

Die Exponate sind Teil der Wanderausstellung des interaktiven Erlebnismuseums „turmdersinne“  in Nürnberg. Auf Initiative des Dresdner Kommunikationstrainers René Gränz (KRV René Gränz) kommt sie erstmals nach Sachsen und wird außer in Dresden in Limbach-Oberfrohna gezeigt.

Begleitend bietet KRV René Gränz unter dem Motto „Mit allen Sinnen bilden“ fachliche Seminare zu den Themen „Körpersprache“, „Verbale und nonverbale Kommunikation“ sowie „Erfolgreiches Bewerben“ an.  „In meiner Arbeit als Kommunikations-, Rhetorik-  und Verkaufstrainer geht es auch um  Wahrnehmung“, erklärt René Gränz. „Darum, wie andere uns wahrnehmen, ob im Bewerbungsgespräch, im Alltag, bei Verkaufsverhandlungen oder der Führung von Mitarbeitern.

Unbewusst und oft ungewollt senden wir mit unserer Körpersprache Signale aus. Die Ausstellung erklärt auf eindrucksvolle und unterhaltsame Weise, wie Wahrnehmung funktioniert und was man

aus diesem Wissen für den Alltag mitnehmen kann. Deshalb ist sie eine spannende Ergänzung meiner Seminare.“

Bei der Buchung der Seminare werden auch Prämiengutscheine im Rahmen der Bildungsprämie entgegengenommen, welche die Bundesregierung Ende 2008 eingeführt hatte. Die Bildungs-prämie steht jedem Erwerbstätigen für die eigene Weiterbildung zu. Über die Voraussetzungen dafür und weitere Fördermöglichkeiten kann man sich bei KRV René Gränz gern informieren.

Die Erlebnisausstellung tourdersinne ist vom 7. bis zum 13. September im Kulturpalast zu sehen (Eingang Galeriestraße). Eintrittskarten, Führungen und Seminare können über die Webseite www.bildung-ja-bitte.de bereits reserviert werden. Tickets für die Ausstellung gibt es auch an der Vorverkaufskasse im Kulturpalast sowie an ausgewählten SZ-Ticketvorverkaufsstellen (z. B. Karstadt, Sparkassenhaus Güntzplatz etc.).

Mehr Informationen gibt es unter Tel. 0351/ 427 59 09 oder rg@bildung-ja-bitte.de .

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alle Fakten zur Erlebnisausstellung tourdersinne

 

31. August bis 6. September 2009, 10 bis 20 Uhr (am 4.9. bis 24 Uhr)

in Limbach-Oberfrohna, Parkschänke,

Tierparkstr. 2, 09212 Limbach-Oberfrohna

 

7. bis 13. September 2009, 10 bis 18 Uhr, am 11.8. als Museumsnacht bis 2 Uhr

in Dresden, Kulturpalast, Eingang Galeriestraße,

Schloßstr. 2, 01067 Dresden

 

Eintritt Kinder 6-17 Jahre  4 € (3,50 € in der Gruppe);  (Kinder unter 6 Jahre sind frei)

 

Ermäßigte*                                          5 € (4,50 € in der Gruppe]

(*Senioren, Behinderte, Studenten, Arbeitssuchende, Inhaber DREWAG- und AOK-Kundenkarten)

 

Erwachsene                                        6 € (5,50 € in der Gruppe)

 

Führungsgebühr:                                            15 € (ab 10 Teilnehmer; für Schüler und Studenten nach Anmeldung kostenfrei)

www.bildung-ja-bitte.de

www.bildungspraemie.info

 

Kontakt:

KRV Kommunikations- Rhetorik- Verkaufstraining René Gränz

Tel.: 0351/4 27 59 09;  E-Mail: rg@bildung-ja-bitte.de

 

Hintergrund turmdersinne

Der turmdersinne ist ein interaktives Hands-on-Museum in einem historischen Nürnberger Stadtmauerturm mit einem innovativen naturwissenschaftlich orientierten Konzept rund um das Thema Wahrnehmung. Es wurde 2003 eröffnet .Seitdem hat die Erlebnisausstellung auch überregional und in den Medien großes Interesse geweckt. So wurde er u.a.von Jean Pütz im ZDF-Fernsehgarten vorgestellt und war Teil der RTL-Liveshow "Unglaublich! Die Show der Merkwürdigkeiten". Regelmäßig veranstaltet der Turm der Sinne wissenschaftliche Symposien. Seit 2008 sind Exponate des Museums in einer  Wanderausstellung auf Tour. http://turmdersinne.de