Dresdens Besucher-Attraktionen für 2015

Rechte: Flickr/Heribert Pohl

Dresden gehört zu den deutschen Städten mit den am meisten wachsenden Besucherzahlen. Kein Wunder, denn jedes Jahr finden unzählige Events statt, die Interessierte aus ganz Deutschland und der Welt anlocken. Hier daher einige der Highlights, die das Jahr 2015 zu bieten hat.

Gerade erst kürzlich gewann Dresden den Titel der schönsten weihnachtlich dekorierten Großstadt. Der Wettbewerb "Best Christmas City" wurde von der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. durchgeführt. Dresden fiel unter die Kategorie Großstadt (ab 200 000 Einwohner) und setzte sich aufgrund seiner elf verschiedenen Weihnachtsmärkte, seinem bunten weihnachtlichen Programm und der fulminanten Straßendekoration gegen andere Städte wie Kiel oder Bochum durch. Die Erwartungen an den Titelträger steigen damit in diesem Jahr; man darf gespannt sein, womit Dresden im Winter 2015 aufbieten wird.

Ein weiteres besonderes Spektakel ist zweifelsohne der Dresdner SemperOpernball, der dieses Jahr am 30.1. stattfand. Unter dem Motto "Dresden jubelt" wurde diesmal das 30. Jubiläum der Wiedereröffnung sowie der 10. Opernball seitdem gefeiert. Die Debütantenkleider erstrahlten diesmal ganz in Gold, auch Dekoration und Erscheinungsbild des Balls wurden daran angepasst. Die Karten waren bereits lange vorher restlos ausverkauft; zu den rund 2300 Gästen im Saal kamen etwa 13 000 Besucher, die vor dem Opernhaus per Public Viewing mitfeierten.

Dauerhafter Publikumsmagnet: Die Dresdner Altstadt

Doch die Liebhaber Dresdens werden nicht nur von seinen Veranstaltungen, sondern von seinen ganzjährigen Attraktionen angezogen. Dazu gehören verschiedene Bauten der Innenstadt wie etwa die Frauenkirche, die nun seit 10 Jahren wieder ganz aufgebaut zu bewundern ist, nachdem sie im 2. Weltkrieg zerstört worden war. Sie ist daher kennzeichnend für die gesamte Stadt, die Zerstörung und Wiederaufbau, Altes und Neues in sich trägt. Auch der Dresdner Zwinger oder der Neumarkt bestimmen den Charakter der Stadt maßgeblich mit. Da die historische Altstadt flächenmäßig nicht allzu groß ist und leicht zu Fuß erschlossen werden kann, bieten sich auch Tagesausflüge nach Dresden an. Auch in diesem Jahr wird die sächsische Landeshauptstadt also wieder einiges zu bieten haben.