Das Zinshaus

Die ideale Kapitalanlage in Krisenzeiten!

Das Zinshaus als direkte oder indirekte Immobilienanlage ist in
diesen Zeiten in aller Munde. Schwebende Infl ationsängste, kollabierende
Finanzmärkte und der „schwankende Euro“ verstärken diesen
Trend nachhaltig. Doch was versteht man unter einem Zinshaus?

Einn Zinshaus ist eine sanierte oder neu errichtete Bestandsimmobilie
mit mehreren Wohn- und oder auch Gewerbeeinheiten, welche vermietet sind. Zinshäuser befi nden sich zumeist in gewachsenen und traditionellen Wohngebieten. Die Anschaffungs- bzw. Investitionskosten „verzinsen“ sich durch den Mietertrag. Um diese „Verzinsung“ zu errechnen, werden die jährlichen Mieteinnahmen ins Verhältnis zum Kaufpreis gesetzt und der ermittelte Wert als Rendite bezeichnet.

Zumeist wird allerdings bei der Angabe der Verzinsung der Begriff Faktor/Multiplikator verwendet. Dieser Begriff, nach dem sich diese „Verzinsung“ berechnet, stellt das Verhältnis der Jahresnettokaltmiete zum Kaufpreis dar.

Werden die Anschaffungs- bzw. Investitionskosten durch die Jahresnettokaltmiete dividiert, erhält man den Faktor/Multiplikator. Dividiert man im Umkehrschluss 100 durch diesen Faktor/Multiplikator, ergibt dies die „Verzinsung“. Deshalb spricht man, hier vereinfacht dargestellt, vom Zinshaus. Zusätzlich kann der Erwerber über die Jahre in der Regel einen Wertzuwachs generieren, der meistens über der Infl ationsrate liegt.

Bei der Wahl eines Zinshauses kommt es natürlich in erster Linie auf die
Lage, den Sanierungszustand und die Nachhaltigkeit der Mietverhältnisse
der Immobilie an. Dresden kann dabei mit seinem hervorragenden
Standort und einem qualitativ hochwertigem Immobilienbestand mit
vielerlei Vorteilen glänzen und birgt große Investitionschancen im Zinshaussegment.

Die Landeshauptstadt, die erst vor Kurzem ihr 800-jähriges
Bestehen feierte, hat sich nach schwierigen Anfängen in den frühen
90er-Jahren zu einem Erfolgsstandort entwickelt. Eine auf Hochtechnologie
ausgerichtete Wirtschaftsgliederung, steigende Bevölkerungs- und
Beschäftigungszahlen sowie eine wachsende Kaufkraft sind sichtbarer Ausdruck dieser Entwicklung.

Die breit aufgestellte Wirtschaftsstruktur verhindert Abhängigkeiten von einzelnen Sektoren und damit das Risiko eines großfl ächigen Einbruchs. Der Dresdner Immobilienmarkt zeigt sich in stabiler Verfassung, der Markt ist fundamental gesund. Sinkende Leerstände im Wohn- und Bürobereich, steigende Wohnungsmieten und eine zunehmende Nachfrage von einheimischen Käufern sind ein starkes Indiz dafür. Dresden ist nach wie vor ein Standort mit vielen Potenzialen. Mit den im bundesweiten Vergleich niedrigen Mieten, einer hochwertigen Gebäudesubstanz und der guten wirtschaftlichen Entwicklung sollten hier die nächsten Jahre an vielen Stellen herausragende Investitionsmöglichkeiten für interessierte Investoren zu
finden sein. von Michael Oertel

Fragen an michael oertel von richert & oertel in Dresden

Sie gelten als Zinshausexperte von Dresden.

Oertel: Wir haben zur Zeit mehr als 50 interessante Zinshausinvestments in
Dresden im Angebot. Wir sind ist seit 1994 als inhabergeführtes Immobilienberatungsunternehmen tätig. Neben dem Hauptsitz in Dresden konzentrieren wir uns auf die mitteldeutschen Wirtschaftszentren und insbesondere auf die Bundeshauptstadt Berlin. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt in der Vermietung von Investments im Bereich Zinshäuser, Wohnanlagen sowie Bürokomplexe und Geschäftshäuser.

... und Sie sind damit unglaublich erfolgreich.

Oertel: Das Vermittlungsvolumen der letzten Jahre betrug über 750 Mio.
EUR. Zudem konnten wir über 100.000 m² Gewerbefl äche und ca. 4.000
Wohnungen vermieten. Unser Leistungsprofi l umfasst außerdem den Immobilien- und Grundstücksverkauf an Selbstnutzer, gewerbliche Vermietungen, Wohnungsvermietung sowie Hausverwaltung. Aufgrund langjähriger Tätigkeit verfügen wir über fundierte Marktkenntnisse in den Neuen Bundesländern und Berlin sowie ein breites Angebot. Rund 30 Mitarbeiter an den Standorten Dresden und Berlin ermöglichen uns, Qualität auf der ganzen Linie zu bieten. Vorgeprüfte Objekte, marktgerechte Preise sowie umfassende Mitarbeit und Durchführung im Due Diligence Prozess zeichnen uns aus.