Königspaar der Niederlande in Bayern

Foto: Bayerische Staatsregierung

Ministerpräsident Horst Seehofer und Karin Seehofer haben das niederländische Königspaar König Willem-Alexander und Königin Máxima auf dem Max-Joseph-Platz vor der Münchner Residenz empfangen. Lesen Sie die Begrüßungsrede von Ministerpräsident Horst Seehofer:

 

Ich heiße Sie herzlich willkommen. „Grüß Gott“ in Bayern! Wir freuen uns außerordentlich über Ihren Besuch. Sie erobern die Herzen der Menschen im Sturm und bringen royalen Glanz in unsere Residenz.

 

Das Antiquarium ist der prächtigste Renaissance-Saal nördlich der Alpen – und das verdanken wir einem Niederländer: Friedrich Sustris hat diesen Festsaal gestaltet. Das ist der beste Beweis: Wenn sich Bayern und Niederländer zusammentun, dann entsteht Spitzenqualität für Jahrhunderte!

 

Die Niederlande und Bayern passen bestens zueinander. Das wissen wir schon seit Generationen. Vor 650 Jahren haben die Wittelsbacher im Herzogtum Niederbayern-Holland Kultur und Wirtschaft zum Blühen gebracht, von Straubing bis Den Haag. Heute beschenken uns die Niederlande mit Ausnahmepersönlichkeiten – vom Spitzenfußballer Arjen Robben bis zum BMW-Chefdesigner Adrian van Hooydonk. Man sieht: Unsere gegenseitige Anziehungskraft ist nach wie vor ungebrochen!

 

Wir Bayern und Niederländer sind stolz auf unsere gemeinsame Geschichte und Kultur. Die neue Kooperation zwischen der Alten Pinakothek und dem Centraal Museum Utrecht ist ein starkes Signal für unsere hervorragende Zusammenarbeit!

 

Wir packen gemeinsam an. Die Niederlande haben weltweit einen Ruf als Land der Zukunft und der Offenheit für Neues. Die Niederlande sind eines der innovativsten Länder der Welt.

 

Auch wir in Bayern setzen auf Bildung, Forschung und Innovation. Ich bin froh, dass wir künftig noch enger zusammenarbeiten.

 

Gemeinsam setzen wir auf die Megatrends von morgen. Medizintechnik, Mobilität, Logistik, Agrarwissenschaft: Wir machen uns stark für eine nachhaltige Entwicklung.

 

Ich freue mich sehr, dass Sie bei Ihrem Besuch im Freistaat viele erfolgreiche bayerische und niederländische Unternehmer treffen. Unsere Unternehmen arbeiten Hand in Hand. Die Niederlande und Bayern gestalten gemeinsam Zukunft. Wir wollen unseren Kindern und Enkeln Chancen vererben.

 

Europa steht vor gewaltigen Herausforderungen. Die Konsequenz ist klar: Wir müssen noch enger zusammenrücken. Wir in Bayern und den Niederlanden pflegen den Geist des europäischen Miteinanders. Lassen Sie uns noch enger zusammenarbeiten für eine gute Zukunft der Menschen in unseren Ländern.

 

Erheben wir unser Glas auf Ihr Wohl, auf eine gute Zusammenarbeit zwischen den Niederlanden und Bayern und auf das Wohl unserer beiden Völker!