MSC eröffnete Center in Salzburg

Mit dem Start seines neuen Call Centers in Salzburg wird MSC Kreuzfahrten zu einem wertvollen touristischen Arbeitgeber der Region.

Die Reederei hat am Standort Salzburg bereits 50 Arbeitsplätze geschaffen und plant mittelfristig den Ausbau auf 100 Arbeitsplätze.Das neue Team in Salzburg wird künftig erstmals alle Contact Center Services für Deutschland, Österreich und die deutschsprachige Schweiz übernehmen. Neben der Buchung von Kreuzfahrten bedient das Team alle reisebezogenen Anfragen von Reisebüro-Partnern und Endkunden und greift dabei auf neueste Technologien in den Bereichen Telefonie sowie CRM-Systeme zurück.

Die MSC Geschäftsführer Michael Zengerle (Deutschland), Dr. Thomas Boehm (Österreich) und Paul Egli (Schweiz) freuen sich auf den neuen Standort in Salzburg: "Mit diesem Contact Center sind wir für unsere Partner und Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz optimal erreichbar. Wir setzen dabei auf hohes Serviceniveau. In der Endausbaustufe wollen wir insgesamt 100 Mitarbeiter beschäftigen und die Öffnungszeiten wesentlich erweitern."