Carnival Cruise Lines und Princess Cruises verstärken den Außendienst

Dass Reisebüros ihr einziger Vertriebsweg sind, unterstreichen Carnival Cruise Lines und Princess Cruises durch die kürzlich erfolgte personelle Aufstockung ihres Außendienstes. Monia Steffen, für die beiden Kreuzfahrt-Marken der Carnival Corp. bislang im Alleingang in Deutschland unterwegs, hat mit Christian Messerich und Mathias Altersberger tatkräftige Unterstützung erhalten.

Während die gelernte Reiseverkehrskauffrau Steffen, die dank ihrer vorherigen Tätigkeit für Fluss- und Hochseeanbieter über umfangreiche Kreuzfahrtkenntnisse verfügt, künftig für den Norden und Osten der Republik zuständig ist, betreuen ihre beiden männlichen Kollegen das übrige Deutschland sowie Österreich.

Christian Messerich wird sich dabei um die Reisebüros in der Region Mitte kümmern. Der gebürtige Rheinländer kam nach einem Touristik-Studium und Stationen u.a. bei FTI und Hapag-Lloyd Kreuzfahrten zu seinem neuen Arbeitgeber.

Auf den Süden sowie sein Geburtsland Österreich wird sich künftig Mathias Altersberger fokussieren, der nach einer Reisebüroausbildung berufliche Erfahrungen auf Kreuzfahrtschiffen, in der Hotellerie und bei Veranstaltern sammelte.

Mit der personellen Ausweitung ihrer Außendienstcrew wollen Carnival Cruise Lines und Princess Cruises den Kontakt zu den Vertriebspartnern weiter verbessern sowie ihre Marktpräsenz steigern.