Neuigkeiten aus Sachsen

Psychiatrische Versorgung in Sachsen

„Psychische Störungen gehören zu den großen medizinischen und gesellschaftlichen Herausforderungen und nicht nur in Deutschland, sondern weltweit zu den häufigsten und schwerwiegenden Erkrankungen. Jedes Jahr leiden nahezu 30 Prozent der Bevölkerung in Deutschland und ...

[mehr]
T-Zellen in Neugeborenen weisen darauf hin, wer später an Typ 1 Diabetes erkranken wird

Die Forschergruppe um Prof. Ezio Bonifacio, Gruppenleiter und Direktor am DFG- Forschungszentrum für Regenerative Therapien Dresden (CRTD), Exzellenzcluster an der Technischen Universität Dresden, sowie Gruppenleiter am DZD-Paul Langerhans Institut Dresden, stellt ein ...

[mehr]
Kein Anstieg bei Behandlungsfehlern in Sachsen

Die Gutachterstelle für Arzthaftungsfragen der Sächsischen Landesärztekammer hat ihren aktuellen Jahresbericht vorgelegt. 2016 sind dort 363 Anträge wegen eines vermuteten Behandlungsfehlers eingegangen (2015: 384). In 233 Fällen wurde auf Grund der eingereichten ...

[mehr]
Steigende Arztzahlen in Sachsen

Aktuell leben in Sachsen 24.214 Ärzte (31.12.2016). Dies sind 438 Ärzte mehr als im Jahr zuvor. 17.303 Ärzte sind derzeit in Sachsen auch ärztlich tätig (+373) davon 9.508 im stationären (+135) und 6.757 im ambulanten Bereich (+90). Eine zunehmende Anzahl von Ärzten ...

[mehr]