Steffen Schmidt - Geschäftsführer KMK Steuerberatung

Welche Bedeutung haben Start-ups und junges Unternehmertum heute für die Wirtschaft?
Schmidt: Startups sind mit ihren Ideen oft kreativer als Unternehmen, die bereits lange am Markt aktiv sind und treiben damit Innovationen und Entwicklung an.

Warum und wie unterstützen Sie persönlich und/oder mit Ihrem Unternehmen die Unternehmensgründer und Jungunternehmer?
Schmidt: Jeder Unternehmer hat mal klein angefangen und war Gründer und sollte sich dabei gerade zu Beginn auf das wichtigste, nämlich sein Unternehmen und dessen Aufbau konzentrieren. Wir unterstützen ihn dabei in allen steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen.

Was glauben Sie, was für Start-ups wichtig ist, um sich im Markt zu etablieren?

Schmidt: Mut, Innovation, Beständigkeit, die Bereitschaft neue Wege zu gehen, aber auch Risikobereitschaft. Wichtig sind aber gerade zu Beginn ein klares Geschäftsmodell und ein belastbarer und realitätsnaher Businessplan, um falsche Erwartungen beim Gründer selbst, aber bei Kapitalgebern zu vermeiden.