Gutes Betriebsklima: gib der miesen Laune im Büro keine Chance!

Keine andere Serie vermag den Büroalltag auf so satirische und humorvolle Weise zu porträtieren wie es "Stromberg" gelingt: ein Chef als exzentrischer Egomane, Zwist und Intrigenspielchen der Kollegen, politisch unkorrekte Sprüche und der monotone Alltag zwischen Aktenschänken und Kaffeeküche - "Büro ist eben Krieg und den gewinnt man nicht mit der Heilsarmee", so der kultige Chef der Serie, Stromberg. Was auf der Leinwand Lacher entlockt, kann in der Realität für den einen oder den anderen schnell zur Hölle werden. Schließlich arbeiten die Deutschen durchschnittlich acht Stunden am Tag, fünf Mal die Woche, und verbringen damit die längste Zeit am Arbeitsplatz als zu Hause. Nicht alle Beschäftigten sind so zufrieden wie die Disy-Mitarbeiter. Wenn dann schlechte Laune sowie Unzufriedenheit in der Luft hängt, kann die Produktivität schnell ins Gegenteilige rutschen - und das geht schneller als gedacht.

Stimmung im Büro: glückliche Mitarbeiter arbeiten besser

Zahlreiche Studien belegen es: glückliche Mitarbeiter leisten für das Unternehmen im Schnitt mehr als Unglückliche - weniger Fehlzeiten, mehr Engagement und höhere Gewinne winken für das Unternehmen. So banal es klingen mag, aber von einer Wohlfühlatmosphäre am Arbeitsplatz profitiert jeder, denn glückliche Mitarbeiter empfehlen ihren Arbeitgeber weiter und das steigert das Ansehen des Unternehmens. So geht erfolgreiches Employer Branding. Bei den wichtigsten Indikatoren, die über Zufriedenheit am Arbeitsplatz entscheiden, landet das Arbeiten in einem guten Betriebsklima mit rund 89 Prozent sogar noch vor der Bezahlung - so das Ergebnis einer Studie von Stepstone. Aus diesen Zahlen ist ersichtlich, dass sich die Investition in eine angenehme Arbeitsatmosphäre für ein Unternehmen rentiert.

Feel-Good-Manager: der Gute-Laune-Bär fürs Büro

Immer häufiger trifft man auf die Berufsbezeichnung des "Feel-Good-Manager". Was sich hinter der modischen Bezeichnung verbirgt, ist ein Trend, auf den viele Start-Up-Unternehmen aufspringen: Feel-Good-Manager sind Allrounder und Mediatoren, die sich um das Wohl der Mitarbeiter kümmern, Team-Events organisieren, den Einstig für Neuankömmlinge im Unternehmen erleichtern und immer ein offenes Ohr für Alltagssorgen haben - sozusagen Animateure mit Kummerkasten. Dazu gehört auch - wie hier beschrieben - die Mitarbeiter rechtzeitig auf stressige Situationen vorzubereiten.

Mit dieser Strategie wollen junge Unternehmen für gute Laune am Arbeitsplatz sorgen, die Unternehmensidentifikation unter den Mitarbeitern steigern und damit attraktiv nach Außen wirken - gerade in Zeiten des Fachkräftemangels. Das Prädikat "Bester Arbeitgeber" prägt dabei nicht nur das Image eines Unternehmens, sondern ist zeitgleich ein Indikator für ausgezeichnete unternehmerische Leistung, so das Handelsblatt.

Mitarbeitermotivation: Tipps für mehr Spaß im Büro

Die Mitarbeitermotivation kann mit einem Feel-Good-Manager gehoben werden, aber nicht jedes Büro kann sich einen Entertainer leisten. Denn auch die tollste Kaffeemaschine und die immer prallgefüllte Keksdose kann die Stimmung im Büro nicht reißen, wenn diese vergiftet ist. In der Kommunikation zwischen Kollegen lauert das höchste Konfliktpotential. Um diese Krisenherde zu umgehen, heißt das Gebot der Stunde: respektvoller Umgang. Freunde kann man sich bekanntlich aussuchen - Kollegen aber nicht. Deshalb empfiehlt es sich mit nervigen Kollegen eine Gesprächsstrategie zu verfolgen, die beide Parteien in Ruhe lässt.

Keine Wertschätzung der eigenen Arbeit, Nörgeleien und ein überschwänglicher Einsatz von Ausrufezeichen in E-Mails mit und ohne Höflichkeitsetikette können das Pulverfass ebenfalls schnell zum Explodieren bringen - gut, dass es Auswege gibt. Bereits kleine Aufmerksamkeitsgesten, die die Arbeitsroutine auffrischen, können die Stimmung im Büro heben. Aber auch gemeinsame Unternehmungen, die die Gruppendynamik stärken, ein Lob und Anerkennung vom Chef oder eine liebe und humorvolle Rundmail - natürlich nicht auf Kosten anderer Kollegen - können wahre Wunder wirken. Die Karriere-Bibel bietet hier hilfreiche Ideen für ein entspanntes Miteinander im Büro, die natürlich bei jedem Arbeitsumfeld individuell ausfallen.