• Januar 07, 2022
  • 3143 Aufrufe

Anzeige: Wer an einem Spieltisch in einer Spielbank gestanden hat, wird schon einmal ein Gespräch mit einem Casino Dealer geführt haben. Die Mitarbeiter sind das Gesicht der Spielbanken und geben jedem Spiel eine persönliche Note. Beim direkten Vergleich mit Spielothekspielen mit und ohne Casino Dealer schneiden Spiele mit Croupier deutlich besser ab. Der wichtigste Vorteil ist dabei vor allem die Kontaktfähigkeit mit oftmals Entertainmentfähigkeiten, die das Spielen in einer landbasierten Spielbank unabhängig von einem Gewinn unvergesslich machen. Möchten auch Sie einen Live Dealer kennenlernen, dann sichern Sie sich einen aktuellen Bonus über 10 Freispiele ohne Einzahlung.

Aufgabenbereiche von Casino Dealern in einer Spielbank

Zu ihren wichtigsten Aufgaben gehört es, die Spielregeln zu wahren und für Fragen der Spieler zur Verfügung zu stehen. Ein synonymer Begriff ist der Spielleiter. Croupiers lassen sich an den Spieltischen für Baccarat, Blackjack, Poker und Roulette finden. Die Aufgabenbereiche unterscheiden sich je nach Spiel deutlich. So gibt es beim Blackjack einen Croupier, der gegenüber den Spielern die Rolle der Bank vertritt. Er gibt die Spielkarten aus und kontrolliert die Einsätze sowie zahlt die Gewinne aus. Beim Roulette sehen die Aufgabenbereiche schon anders aus. Allein beim Französischen Roulette kommen vier Croupiers zum Einsatz: Der Wurfcroupier, der Saladier, der Kopfcroupier, der Tischcroupier und der Auswechselcroupier. An einem Roulettetisch, an dem Amerikanisches Roulette gespielt wird, arbeiten der Kesselcroupier und der Chefcroupier.

Die Ausbildung zum Casino Dealer

Ausbildungsmöglichkeiten zum Casino Dealer können nicht als zahlreich bewertet werden. So kann man sich in angesehenen Rouletteschulen in der Schweiz oder in Österreich ausbilden lassen. Oder es wird ein Ausbildungsangebot von einer landbasierten Spielbank genutzt, um die Croupier-Ausbildung zu erhalten. Noch in den 60er-Jahren wurde der Beruf ausschließlich von Männern erlernt und ausgeübt. Damals arbeitete sich man ohne eine Ausbildung durch die verschiedenen Aufgabenbereiche bis hin zum Posten des Croupiers. Oftmals fing man als Page oder Türsteher an. Damit sollte man zum einen die Teamfähigkeit und zum anderen der gewünschte Umgang mit dem Kundenklientel unter Beweis stellen. Nach der erfolgreichen Ausbildung stehen den Einsatzmöglichkeiten so gut wie keine Grenzen gegenüber. Landbasierte Spielbanken gibt es weltweit. Auch Kreuzfahrtschiffe oder von Privatpersonen betriebene Spielotheken lassen gute Arbeitsplätze finden. Definierten damals die gutbetuchten Bürger die Spielgemeinschaft in der Spielbank, so sind es heute Bürger mit durchschnittlichem Einkommen. Das war auch der Grund, warum sich der einstige Werdegang zum erfahrenen Croupier hin zu einem Ausbildungsberuf wandelte. Im Gegensatz zu den üblichen Bezahlungen im Angestelltenverhältnis, wird das Gehalt vom Croupier neben einem Mindestgehalt durch die Höhe des Troncs bestimmt. Beim Tronc oder den Troncgeldern handelt es sich um die Gewinnbeträge, die freiwillig von den Spielern gezahlt werden.

Mögliche Arbeitgeber für Casino Dealer

Deutschland (65 Spielbanken):

  • Spielbank Bad Homburg
  • Spielbank Aachen
  • Casino Baden-Baden
  • Spielbank Wiesbaden
  • Spielbank Berlin

Niederlande (14):

  • Casino Rotterdam
  • Casino Utrecht
  • Casino Einthoven

Österreich (12):

  • Casino Graz
  • Casino Innsbruck
  • Casino Wien
  • Casino Salzburg

Schweiz (21):

  • Grand Casino Bern
  • Grand Casino Luzern
  • Swiss Casino Zürich

Portugal (11):

  • Casino Lisboa
  • Casino Figueira
  • Casino de Monte Gordo

Monaco (1):

  • Casino Monte Carlo

Das besondere Auftreten von Croupiers

Zu einer der wichtigsten Eigenschaften gehört der Spagat zwischen der Repräsentation der Spielbank auf der einen und dem Aufrechterhalten der Sympathien der Spieler auf der anderen Seite. Um diese Fähigkeiten abrufen zu können, ist eine sehr gute Menschenkenntnis erforderlich. Da sich unter den Spielern der Wahrscheinlichkeit nach viele Touristen befinden, ist ein interkulturelles Verständnis für verschiedenste Menschen unabdingbar. Sein Erscheinungsbild ist tadellos. Bei seiner Kleidung wird für gewöhnlich eine schwarze Hose, ein Hemd und eine Weste mit oder ohne Jacke verwendet. Der Beruf des Croupiers oder Casino Dealers wird von Frauen und Männern ausgeübt. Auch die Sprache ist gewählt. Er lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und wahrt während seiner Arbeitszeit gegenüber den Spielern stets die Form. Ziel des kompletten Erscheinungsbilds und Auftretens ist dabei, die Seriosität des Anbieters gesellschaftlich zu vertreten und die gewünschte Etikette durch die eigene Vorbildfunktion zu verdeutlichen.

Die Rolle von Live Dealern in Online Spielotheken

Damit das Spielbank-Erlebnis beim Spielen im Internet so realistisch wie möglich ist, hat man sich bei den Live Spielotheken von NetEnt oder Evolution Gaming für den Einsatz von Live Croupiers entschieden. Zu einer in den letzten Jahren stark etablierten Variante gehört die Live-Schaltung in eine echte Spielbank. Die Online Spiele finden dann an extra Tischen inmitten des Tages- oder Abendgeschehens einer landbasierten Spielbank statt. Dabei lässt sich selten in Erfahrung bringen, wo genau sich der Standort der jeweiligen Spielbank befindet. Unseren Erfahrungen nach handelt es sich mal um englischsprachige oder deutschsprachige Croupiers. Der große weltweite Erfolg der Online Live Spielotheken ist vor allem, den Live Dealern zu verdanken. Es ist unwahrscheinlich, dass man an verschiedenen Tagen gleiche Live Croupiers finden kann, auch wenn man hauptsächlich in einer Online Spielothek spielt. Je nach Spielothek können die Live Dealer dazu veranlasst worden sein, die Spieler während der Spielpartie mit ihrem Spielernamen anzusprechen. Seit dem neuen deutschen Glücksspielstaatsvertrag gehört das Verbot von Live ?asinos unter deutscher Lizenz zu den häufigsten genannten Nachteilen durch die neuen Lizenzen aus Deutschland. Vielleicht wird es bei einer zukünftigen Änderung der deutschen Glücksspielregelungen eine Wiederaufnahme der Live Spiele mit Live Dealern geben. Wir würden uns auf jeden Fall sehr darüber freuen, da man sich bisher für eine Spielothek mit EU-Lizenz entscheiden muss, um Roulette, Poker, Blackjack oder Baccarat live spielen zu können.

Fazit zur Geschichte der Casino Dealer

Auch heute ist der Beruf als Casino Dealer nachgefragt und interessant. Erst wenn diese Positionen besetzt sind, können die Spiele an den Spieltischen für Roulette, Blackjack, Poker oder Baccarat einzigartig werden. Die große Beliebtheit der Croupiers hat sich nicht zuletzt bis in die Online Spielotheken durchgesetzt. Vor dem Inkrafttreten des neuen deutschen Glücksspielstaatsvertrags gehörten die Spiele in den Live Spielotheken mit Live Dealern zu den beliebtesten im Bereich der Online Glücksspiele. Wer also Lust hat, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen, kann eine Karriere als Casino Dealer in Erwägung ziehen. Dann steht auch der Laufbahn als Live Dealer in Online Spielhallen nichts mehr im Weg.