Zusätzliche Ausstattung und effizientere Motoren

Alfa Romeo

Neues Modelljahr für Alfa Romeo Stelvio

 

Im Modelljahr 2019 präsentiert sich der Alfa Romeo Stelvio, das erste SUV in der über 100-jährigen Historie der Marke, mit zwei neuen Ausstattungslinien und noch effizienteren Motoren. Alle Triebwerke - jeweils drei Turbobenziner und Turbodiesel - sind nach der neuen Emissionsnorm Euro 6D-Temp eingestuft. Eine zusätzliche Option ist die sogenannte „Hands Free“-Heckklappe, die öffnet, in dem ein optischer Sensor im hinteren Stoßfänger aktiviert wird, zum Beispiel durch eine Fußbewegung.

 

Schon in der Basisversion ist der Alfa Romeo Stelvio umfangreich ausgestattet. Serienmäßig sind unter anderem sechs Airbags, das Integrierte Bremssystem (IBS), Kollisionswarnsystem (FCW), Spurhalteassistent (LDW), Zweizonen-Klimaautomatik, das Infotainmentsystem AlfaTM Connect mit 6,5-Zoll-Monitor (16,5 Zentimeter) und Steuerung über einen Drehknopf (Rotary Pad), 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Regen- und Lichtsensor, Geschwindigkeitsregelanlage (Cruise Control), die elektrisch öffnende Heckklappe, elektrisch anklappbare Außenspiegel sowie der Motorstart-Knopf am Lenkrad an Bord. Auch die Fahrdynamikregelung AlfaTM DNA, die dem Fahrer die drei Programme DYNAMIC, NATURAL und ADVANCED EFFICIENCY zur Verfügung stellt, gehört zur Serienausstattung. Die Basisversion des Alfa Romeo Stelvio steht im Modelljahr 2019 mit dem 2,0-Liter-Turbobenziner 147 kW (200 PS) und einer neuen Leistungsvariante des 2,2-Liter-Turbodiesel zur Wahl, die nun 118 kW (160 PS) produziert. Beide Motoren verfügen über Hinterradantrieb.

 

Die Alfa Romeo Stelvio BUSINESS bietet zusätzlich unter anderem 6-fach elektrisch verstellbare Vordersitze mit Memory-Funktion und Sitzheizung, Parksensoren vorne und hinten, adaptive Geschwindigkeitsregelanlage (ACC), in das Infotainmentsystem AlfaTM Connect integriertes Navigationssystem sowie ein Radio, das auch digitale Sender empfängt (DAB) und mit Hilfe der Applikationen Apple CarPlayTM 1) und Android AutoTM 2) die drahtlose Einbindung und Spiegelung der Inhalte kompatibler Smartphones ermöglicht. Der Kofferraum des Alfa Romeo Stelvio BUSINESS lässt sich dank Schienensystem, Gepäcknetz und asymmetrisch geteilt umklappbarer Rücksitzbank noch variabler nutzen. Im jetzt serienmäßigen Schlechtwetter-Paket sind die Heizung für die beiden vorderen Sitze und das Lenkrad sowie beheizbare Scheibenwaschdüsen enthalten. Diese Ausstattungsversion des Alfa Romeo Stelvio wird mit den Basisvarianten von Turbobenziner 147 kW (200 PS) und Turbodiesel 118 kW (160 PS) angeboten. Beide Motoren verfu?gen u?ber Hinterradantrieb.

 

In der Ausstattungsversion SUPER bietet der Alfa Romeo Stelvio zusätzlich unter anderem Fensterrahmen mit Zierleisten in Chromoptik, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein als TFT-Monitor mit sieben Zoll (17,8 Zentimeter) Bildschirmdiagonale ausgeführtes zentrales Instrument, Edelstahleinstiegsleisten mit Alfa Romeo Schriftzug sowie Sitzbezüge aus einer Kombination von Stoff und hochwertigem Kunstleder. Im Modelljahr 2019 kommen Bi-Xenon-Scheinwerfer und dynamischem Kurven- und Abbiegelicht (AFS), 6-fach verstellbare Vordersitze mit Memory-Funktion sowie Parksensoren hinten und vorne hinzu. Zur Wahl stehen beim Alfa Romeo Stelvio SUPER zwei Turbobenziner (147 kW (200 PS oder 206 kW (280 PS)) sowie alle Turbodiesel (118 kW (160 PS), 140 kW (190 PS) oder 154 kW (210 PS)). Für die beiden leistungsstärkeren Varianten des Turbodiesels steht alternativ zum Hinterradantrieb der Allradantrieb AlfaTM Q4 zur Wahl. Der Alfa Romeo Stelvio SUPER mit Benzintriebwerk verfügt grundsätzlich über den Allradantrieb AlfaTM Q4.

 

Neu im Modellportfolio des Alfa Romeo Stelvio ist die mit betont technologischen Komponenten aufwartende Ausstattungsversion B-TECH. Serienmäßig sind unter anderen donkel lackierte 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und dynamischem Kurven- und Abbiegelicht (AFS), adaptive Geschwindigkeitsregelanlage (ACC) sowie glänzendschwarz lackierte Karosseriedetails an Bord, darunter der Rahmen des Kühlergrills, die Fensterrahmen, die Abdeckkappen der Außenspiegel, die Schriftzüge, die Radnabenkappen sowie die Endrohre der Abgasanlage. Für erstklassige Unterhaltung sorgt das Infotainmentsystem AlfaTM Connect mit 8,8-Zoll-Monitor (22,4 Zentimeter) sowie ein Radio, das auch digitale Sender empfängt (DAB). Durch die Applikationen Apple Car- PlayTM 1) und Android AutoTM 2) ermöglicht das System außerdem die drahtlose Einbindung und Spiegelung der Inhalte von kompatiblen Smartphones und die Nutzung der Online-Dienste des Alfa Connected Services. Im Alfa Romeo Stelvio B-TECH stehen ein Turbobenziner in zwei Leistungsvarianten (147 kW (200 PS) oder 206 kW (280 PS)) sowie zwei Turbodiesel (140 kW (190 PS) oder 154 kW (210 PS)) zur Wahl.

 

Ebenfalls neu im Jahrgang 2019 des Alfa Romeo Stelvio ist die Ausstattungsversion LUSSO. Sie bietet unter anderem die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage (ACC), das Infotainmentsystem AlfaTM Connect mit 8,8-Zoll-Monitor (22,4 Zentimeter) und Navigationssystem, Radio mit DAB sowie der Kompatibilität zu den Applikationen Apple CarPlayTM 1) und Android AutoTM 2), Heizung für die vorderen Sitze und das Lenkrad, Rückfahrkamera, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und schlüsselloses Zugangssystem (Keyless Entry). Fahrer und Passagiere werden mit 8-fach elektrisch verstellbaren Ledersitzen, Dekoreinlagen in Echtholz sowie Lederverkleidungen von Armaturentafel und Türen verwöhnt. Das Motorenangebot umfasst zwei Turbo- benziner (147 kW (200 PS) oder 206 kW (280 PS)) und zwei Turbodiesel (140 kW (190 PS) oder 154 kW (210 PS)), die grundsätzlich mit dem Allradantrieb AlfaTM Q4 kombiniert sind.

 

Spitzenversion der Baureihe Alfa Romeo Stelvio ist die High-Performance-Variante QUADRIFOGLIO. Unter der Motorhaube arbeitet ein 2,9-Liter-V6-Bi-Turbo-Benziner, der die überlegene Leistung von 375kW (510PS) und ein maximales Drehmoment von 600 Newtonmeter auf alle vier Räder schickt. Der Alfa Romeo Stelvio QUADRIFOG- LIO erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 283 km/h und beschleunigt in 3,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Kombiniert ist der Sechszylinder mit einem Achtstufen-Automatikgetriebe von ZF sowie dem Allradantrieb AlfaTM Q4. Serienmäßig ist die Fahrdynamikregelung AlfaTM DNA Pro an Bord, die im Fahrmodus RACE Gangwechsel innerhalb von nur 150 Millisekunden durchführt.

 

Für gesteigerten Fahrspaß ist der Alfa Romeo Stelvio QUADRIFOLG- LIO ausgestattet mit dem aktiven Sperrdifferenzial an der Hinterachse inklusiv AlfaTM Active Torque Vectoring, der intelligenten zentralen Steuereinheit AlfaTM CHassis Domain Control, die alle elektronischen adaptierbaren Komponenten von Fahrwerk, Antribesstrang und Motor miteinander vernetzt, sowie Schaltwippen aus Aluminium, die dem Fahrer manuelle Gangwechsel per Fingertipp ermöglichen.

 

Zur Serienausstattung des Alfa Romeo Stelvio QUADRIFOLGLIO gehören außerdem Brembo® Bremsanlage mit perforierten Bremsscheiben und 6-Kolben-Bremssätteln vorne, Totwinkel-Warnung (Blind Spot Monitoring), Stoßfänger vorne und hinten im Quadrifoglio-Design, Sport-Abgasanlage mit vier Endrohren, Dekorleisten aus Kohlefaser, dunkel verkleidetem Dachhimmel und Dachsäulen, Lederverkleidungen für Armaturentafel und Türen, Leder und Alcantara® bezogene Sportsitze und das spezifische Quadrifoglio Lederlenkrad.