Zeigt her Eure Handtaschen...!

Disy fragte die Münchner Damen nach ihrem liebsten Modeaccessoire. Handtaschen gehören neben Schuhen zu den liebsten Modeaccessoires der Frau. Sie dienen als Aufbewahrungsort für jede Eventualität des Lebens und sind Ausdrucksmittel für den persönlichen Geschmack. Disy befragte die Damen der Münchner High Society nach ihren kleinen Lieblingen und erfuhr, was sie begehren.

Christine Walker - Geschäftsinhaberin der PLU GmbH

Foto: Disy/Alexander Tselmin

…ist eine „untypische“ Frau in Bezug auf Handtaschen. „Ich mag große Handtaschen, würde am liebsten immer Büro- und Kinderutensilien bei mir tragen. Eine Handtasche muss Platz haben und praktisch sein. Ich trage ein Modell vom italienischen Modelabel Paolo. Die Tasche gab es im Glockenbachviertel in München.“

Andrea Gerauer - Hotel-Managerin bei Lanserhof Tegernsee GmbH

Foto: Disy/Alexander Tselmin

...setzt auf Handtaschen von Louis Vuitton. „Für mich muss eine Handtasche bequem, geräumig und elegant aussehen. Ich finde, mit dieser Handtasche habe ich genau die richtige Lösung für den Alltag. Je nach Anlass nehme ich gern noch eine zweite Tasche mit.“

Diane Herold - Schauspielerin und Sängerin

Foto: Disy/Alexander Tselmin

…kauft bewusst keine  Markentaschen. „Die Tasche habe ich aus unserem letzten Urlaub mitgebracht. Ich kaufe bewusst keine Label-Taschen, da es für mich keinen Sinn ergibt, so viel Geld für eine Tasche auszugeben. Der Kauf war eine spontane Reaktion. Da die Form ideal für mich ist und der Style stimmt, habe ich sofort zugegriffen. Die Tasche passt einfach zu allem.“ 

Eva Padberg - Model, Sängerin und Schauspielerin

Foto: BrauerPhotos © G.Nitschke

…steht auf die Taschen von Value Retail. „Ich bin ein bekennender Handtaschen-Fan. In meinem Schrank sind mittlerweile über 100 Exemplare. Dies hält mich aber nicht davon ab, wieder ein neues Lieblingsstück zu suchen. So kaufe ich zum Beispiel gern im Wertheim Village. Handtaschen spielen für mich eine große Rolle. Barfuß geht schon mal, aber ohne Handtasche – das wäre ein seltsames Gefühl.“

Heidi Winkler - Malerin

Foto: Disy/Alexander Tselmin

…sucht ihre Handtaschen immer  nach dem passenden Outfit aus. „Mein Outfit ist erst mit der passenden Tasche perfekt. Ich habe rund 20 Stück. Bei der Auswahl kommt es nicht auf Marken wie Prada oder Gucci an, es muss nicht immer eine Label-Handtasche sein. Trotzdem trage ich oft Modelle von Louis Vuitton oder Dior. Sie sind aber schon etwas älter. Meist kaufe ich größere Taschen, da ich sehr viel unterwegs bin. Der Kostenfaktor spielt keine große Rolle.“

Ayse Auth - Haarstylistin und Geschäftsführerin von Haarwerk München

Foto: Disy/Alexander Tselmin

…zeigt gern ihre Handtasche von Valentino. „Ich mag die Tasche, weil sie so hip und trendy ist. Ich benutze sie gern, wenn ich in München unterwegs bin. Mein Lieblingslabel ist aber Chanel. Die Taschen sind so elegant, klassisch und zeitlos.“

Judith Grothe - Künstlerin und Gründerin von 3aART

Foto: Disy/Alexander Tselmin

…hat ihre Tasche am Gardasee erworben. „Eine Handtasche muss für mich gebrauchsfähig und robust sein. Wenn ich eine Tasche kaufe, geht es um die Größe. Mein Sortiment besteht mittlerweile aus rund 30 Taschen. Manchmal kaufe ich sehr spontan, dabei ist die Marke nicht wichtig. “

Casha Kellermann - Künstlerin und Schmuckdesignerin des Labels First Class Hippie

Foto: Disy/Alexander Tselmin

…trägt gern ausgefallene Taschen von Yves Saint Lorent. „Für mich als Gefühlsmensch ist der Kauf einer Handtasche eine sehr emotionale Entscheidung. Mein Shoppingmekka ist Pietrasanta in Italien. Dort stöbere ich gerne durch die Galerien und Vintage-Läden. Diese schwarze Handtasche ist von Yves Saint Laurent und ist pures Understatement. Ich habe zwar mehr Schuhe als Taschen, aber 30 sind es trotzdem. Ich würde mich nie von einer Handtasche trennen.“

Mona Brauner - Gründerin von Ladies Voice München

Foto: Disy/Alexander Tselmin

…mag die Handtaschen aus dem Hause Fendi. „Für mich ist wichtig, dass die Tasche leicht ist und mindestens zwei Unterteilungen hat. An sich ist die Marke für mich nicht so entscheidend. Da ich fast immer auf Reisen bin, brauche ich immer eine belastbare Tasche für unterwegs. Der Preis spielt dabei keine Rolle.“

Joana Danciu - Modedesignerin

Foto: Disy/Alexander Tselmin

...trägt gern Handtaschen aus ihrer eigenen Kollektion. „Bei Abendhandtaschen bevorzuge ich exklusive Materialien wie Pythonleder. Schön finde ich akkurate Schnitte und geometrische Formen. Diese Taschen sind zeitlos und elegant. Bei meinen Modellen setze ich einen coolen Stil um, wie beim Rest meiner Mode.“

Edeltraud Ulbing - Hoteldirektorin des relaxa hotels München

Foto: Disy/Alexander Tselmin

…hat eine große Leidenschaft für Handtaschen von Prada. „Eine Tasche von Prada war immer nach einer anstrengenden Wiesn meine persönliche Belohnung, mein „Zuckerl“ für die harte Arbeit. Diese Taschen sind mir besonders wichtig und wertvoll. Ich liebe sie, weil sie mir italienisches Lebensgefühl vermitteln. Sie sind nicht hölzern, sondern liebevoll und greifbar temperamentvoll. Gleichzeitig schätze ich, dass sie auch sehr klassisch und zeitlos sind. Ich besitze insgesamt nur acht Taschen, lege dafür aber sehr viel Wert auf Qualität.“