Who is Who Dresden - Die Powermänner

Erfolg, Macht, Einfluss - wie stehen Dresdens Powermänner zu den Attributen des modernen Mannes? Was ist heute erstrebenswert, welche Werte sind aktuell, und steht die Karriere bei den Männern immer noch ganz oben auf der Wunschliste? Wir haben bekannte, einflussreiche und kreative Männer befragt: Wann ist ein Mann ein Mann? Autos, Frauen und Geld - sind das Klischees, offenes Streben oder heimliche Wünsche? Welche Prioritäten haben Familie, Freunde und Freizeit? Lesen Sie in unserer neuen Disy-Serie interessante und überraschende Einblicke in die Welt der erfolgreichen Männer der Stadt. 


Ich hatte das Ziel, Dresden in die Welt zu tragen

Prof. Dr. Martin Roth hat 20 Jahre als Direktor des Deutschen Hygiene-Museums und der Staatlichen Kunstsammlungen die Kulturlandschaft in Dresden zu einem großen Teil neu aufgebaut und bestimmt. Heute ist er Leiter des Victoria and Albert Museums in London. Disy traf ...

[mehr]
Stanislaw Tillich - Sächsischer Ministerpärsident

Für mich ist ein Erfolg nur dann ein Erfolg, wenn ich mich mit anderen gemeinsam darüber freuen kann. Macht beinhaltet für mich die Macht der Überzeugung, des Wortes und nicht des Geldes oder gar der körperlichen Gewalt. Doch als Gegenpart für Erfolg, Leistung und ...

[mehr]
Prof. Hans Müller-Steinhagen - Rektor TU Dresden

Wissen ist eine Form von Macht, die ich für besonders wichtig halte und auf die ich gegebenenfalls stolz bin. Wenn Macht im Beruf bedeutet, die Möglichkeit zu haben, Entwicklungen in die Wege zu leiten und gestalten zu können, ist sie mir wichtig. Dazu gehört aber ...

[mehr]
Gunther Emmerlich

Opernsänger Was für mich ein richtiger Mann ist? Für mich ist ein Mann ein Mann, wenn er den Stimmbruch unbeschadet überstanden hat. Im Ernst: Den Wunsch nach Karriere habe ich mir bereits erfüllt. Heute ist es für mich wichtig, dass ich weiterhin erfolgreich meiner ...

[mehr]
„Dresden war eine emotionale Entscheidung.“

Disy im Gespräch mit Prof. Dr. Michael Albrecht, medizinischer Vorstand des Universitätsklinikums Berlin, Heidelberg, München, Essen - Prof. Dr. Albrecht hatte die Qual der Wahl und doch entschied er sich für Dresden. Inzwischen ist Elbflorenz für ihn zur Heimat ...

[mehr]
Prof. Manfred Wirth - Klinikdirektor, Uniklinik Dresden

Von Männern wird immer erwartet, dass sie gesund, immer fit, immer leistungsfähig sind. Männer sind genauso anfällig für Krankheiten, sogar noch etwas mehr als Frauen. Sie werden auch nicht so alt wie Frauen. Dieser typische starke Mann ist eigentlich nur durch ...

[mehr]
Andreas Schneider - Geschäftsführer Job-Forum24 GmbH

Seit vielen Jahren begleitet mich ein afrikanisches Sprichwort: Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich! Und genauso versuche ich mein Leben zu gestalten. Ich schaue nach vorn. In unserer Gesellschaft meint man, alles müsse besser sein ...

[mehr]
Maik Drechsel - Ernährungscoach

Ich habe mich immer schon mit Sport und der dazugehörigen Ernährung beschäftigt und mich vor 20 Jahren beruflich für diesen Weg entschieden. Dabei lerne ich immer mehr Männer kennen, die ihren Erfolg auch in der persönlichen Leistungsfähigkeit sehen. Als Coach misst ...

[mehr]
Dr. med. dent. Marco Bochmann - Zahnarzt

Für mich bezieht sich Erfolg in erster Linie auf die Verwirklichung beruflicher Zielsetzungen. Die Vorstellungen über ein erfolgreiches Leben sind individuell sehr verschieden - ein toller Beruf, ein Haus, Familie, Kinder - jeder hat etwas, das ihn glücklich macht. ...

[mehr]
Georg H. Leicht, Juwelier

Für den modernen Mann hat sich in dieser Beziehung nichts geändert: unsere Stellung beruht noch immer auf den klassischen Begriffen und Mechanismen. Einfluss hat, wer erfolgreich arbeitet und sich dabei ein stabiles Netzwerk einflussreicher Menschen aufbaut. Vernetzung ...

[mehr]
Andrew Seidl - Fachanwalt für Insolvenzrecht

Wichtig ist, wie man seine Ziele erreicht. Klares Ziel, klares Handeln! Andere von seinen Ideen und Visionen zu überzeugen, sichert den nachhaltigen Erfolg. In meiner Branche bei der Restrukturierung von Unternehmen erkennt man schnell, dass ohne Überzeugungsarbeit die ...

[mehr]
Franz-Georg Lauck

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht Das Leben besteht für mich aus Begegnungen - aus Begegnungen entstehen Beziehungen. Erfolg ist für mich die positive und verantwortliche Gestaltung von Begegnungen und Beziehungen, sei es im Beruf, mit Mandanten, Mitarbeitern ...

[mehr]
Weil ich mit Leib und Seele Desdner bin

Uwe Herrmann, Modeschöpfer und Designer der Debütantinnen-Kleider Sie entwerfen und nähen die Kleider für die Debütantinnen. Ein Traumjob? Herrmann: Auf jeden Fall viel Arbeit. Ich kam dazu im Jahr des ersten Balls, weil die Veranstalter rote Kleider für die ...

[mehr]
Stefan Otto - Inhaber BQ Studio

Für mich bedeutet Erfolg, wenn man aus einer kleinen Idee etwas Großes wachsen lassen kann. Auf dem Markt für Selbst­ständige Fuß fassen können viele. Doch eine gleichbleibende Qualität mit ständigem Wachstum zu erhalten, schaffen nur wenige. Erst durch Liebe und ...

[mehr]
Reiner Zieschank

Vorstand Finanzen und Technik DVB AG, Geschäftsführer DREWAG Stadtwerke Dresden GmbH, Geschäftsführer Energieverbund Dresden GmbH Erfolg bedeutet für mich eine hohe Kundenzufriedenheit. Wenn man ein positives Feedback bekommt, die Dinge beim Kunden ankommen, dann hat ...

[mehr]
Eine Wertediskussion ist wichtig

Wolfram Schnelle, Geschäftsführer der IHK Dresden Erfolg, Macht und Einfluss - wie stehen Sie zu den Attributen des modernen Mannes? Schnelle: Es wäre schade, wenn nur diese Attribute tatsächlich den modernen Mann heute ausmachen würden. Sicher gibt es sie, die ...

[mehr]
Mario Franceschi

Geschäftsführer RE/MAX Immobilien Dresden Das Idealbild des modernen und glücklichen Manns ist für viele nicht zu erfüllen. Klar möchten alle beruflich wahnsinnig erfolgreich, gleichzeitig der perfekte Familienvater, ein toller Liebhaber und charmant, aufmerksam und ...

[mehr]
Sich selbst reflektieren!

Thomas Brockmann-Knödler, Friseurunternehmer Wer erfolgreich sein möchte, sollte wissen woher er kommt und wohin er möchte. Denn aus unserer Vergangenheit schöpfen wir die Kraft für unsere Zukunft. Maßgeblich ist es aber, im Hier und Jetzt gut in der Wahrnehmung zu ...

[mehr]
Was ist Macht ? von Holger John

Holger John (Maler, Grafiker und Impresario) Da ich Gott und Schöpfer bin, habe ich alle erfunden. Und die müssen mich aushalten, so wie ich bin, und ich sie sich selbst. Macht ist Freiheit. Macht ist Lust. Macht ist Sex. Erfolg macht sexy. Macht ist dumm. Der ...

[mehr]
Bernd Aust

Konzertveranstalter Ich bin kein Lächler vor dem Herrn, oft sehr angespannt. Aber mir macht meine Arbeit Spaß. Die Grundlage meines Erfolges ist eine genau strukturierte Arbeitsweise, Fleiß und Respekt vor großen Aufgaben. Ich habe über Jahre eine gute Arbeit ...

[mehr]
Stefan Klapper

Immobilien-Händler und Geschäftsführer der Lionstone Real Estate GmbH Viele sprechen im Leben von einer Work-Life-Balance, aber was ist das eigentlich? Für mich definiert sie sich aus Spaß und der Leidenschaft an der Arbeit sowie einem sehr hohen Freizeitwert. Denn ...

[mehr]
Bert Kirsten

Klavierbauer-Meister Dass ich im Coselpalais arbeiten darf, ist für mich immer noch wie ein Traum. Ich bin dankbar und kann mich daran jeden Tag erfreuen, wenn ich mit meinen Kunden für sie das Passende finde. Auf einer Ausstellungsfläche von 1600 Quadratmetern ...

[mehr]
Karl-Heinz Ukena

Geschäftsführer, Zoo Dresden Erfolg, Macht und Einfluss sind für mich Attribute, die sehr stark durch die Mediengesellschaft geprägt sind. Für mich ganz persönlich ist es wichtig, im beruflichen Bereich etwas Bleibendes zu schaffen. Als Zoodirektor in Dresden habe ...

[mehr]
Dr. Bertram Dressel

Geschäftsführer des TechnologieZentrum Dresden Erfolg - wer möchte den nicht haben? Macht und Einfluss, dienen nie als Selbstzweck. Beide Attribute sind oft mehr oder weniger stark notwendig, die Dinge positiv zu bewegen. Das hat für mich Priorität. Für mich ist ...

[mehr]
Prof. Dr. Heinz Reichmann

Dekan der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus Dresden und Direktor der Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Erfolg, Macht und Einfluss - wie stehen Sie zu den Attributen des modernen Mannes? Reichmann: Es ist anachronistisch zu ...

[mehr]
Thomas Dumkes

Projektleiter TMA Hellerau Auf dem Feld der Kultur spielt die Definitionsmacht eine große Rolle. Wer konstruiert und bestimmt, wer hat Einfluss die kulturelle Wirklichkeit zu gestalten? Sei es in der Kulturpolitik bei der Entscheidung über die Etats und die ...

[mehr]
Dr. Marwan Nuwayhid

Ärztlicher Leiter der Lanuwa Aesthetik-Schönheitsklinik Dresden Wenn man etwas tut, dann muss man immer versuchen, es perfekt zu machen. Dann ist der Erfolg vorprogrammiert. Qualität in allen Bereichen ist die Voraussetzung dafür, denn Erfolg macht sexy. Die ...

[mehr]
Wie wichtig ist Macht und Erfolg?

Dr. Marc Amler (Radiologischen Gemeinschaftsparxis Dresden) Erfolg zu haben macht Spass! Welche Bedeutung hat der Begriff Macht für Sie? Macht hat oft einen negativen Anklang, weil Macht sehr leicht missbraucht und dann zum Schaden eingesetzt werden kann. ...

[mehr]
Paul Panzer

Comedian Erfolg, Macht und Einfluss - wie stehen Sie zu den Attributen des modernen Mannes? Panzer: Ja, Freunde, das klingt immer alles so schön. Am Ende ist es aber doch so, wenn meine Frau Hilde sagt: Paul, bring den Müll raus, dann wird nicht diskutiert. Der Mann, ...

[mehr]
Leistung durch Motivation!

Adrian Glöckner, Unternehmer Autos sind meine Leidenschaft. Diese bewirkt, dass ich meine Arbeitsstunden nicht zähle, sondern aus meinem eigenen Interesse und aus Freude heraus schaffe. Mein Beruf und Privatleben sind dadurch direkt miteinander verbunden und beeinfl ...

[mehr]
Selbstkritik und Mut zur Veränderung!

Ronald Brendler, Visagist Grenzen zwischen meinem berufl ichen und meinem Privatleben sind kaum vorhanden. Freunde werden zu Kunden, Kunden teils zu Freunden. Das ist eine meiner Erfolgsformeln. Die Menschen, die in meinen Salon kommen, sollen sich wohlfühlen. Das ...

[mehr]
Es gibt keine Probleme!

Karl-Heinz Bellmann, Situationskünstler Hinter meinem Erfolg als Situationskünstler und dass ich wieder gesund bin, steht der Pfad der Erkenntnis – Jnana Yoga. Zum Beispiel, dass das eigene Ego der schlimmste Stolperstein im eigenen Leben sein kann. Oder, dass die ...

[mehr]
Ich habe den Ehrgeiz, an die Spitze zu kommen!

Johannes Lohmeyer, Hotelier Ich habe den Ehrgeiz, an die Spitze zu kommen. Ich mache meinen Einfl uss nicht aufgrund eines Titels, sondern aufgrund meiner Leistung geltend. Erfolg ist für mich das, was für meine Mitarbeiter ein Lob vom Chef bedeutet. Das kann ich ...

[mehr]
Ralf Kutzner - Hotelier

Mein Bestreben ist es auf dem Erreichten weiter aufzubauen, und mich nicht mit dem zu begnügen, was die Gegenwart bietet. Durch berufliches Engagement und Leistung die nächstmögliche Stufe zu erreichen, hat hierbei Priorität. Die Basis in unserem Beruf wird hierfür ...

[mehr]
Ich will verdoppeln!

Dr. Christian Kurtzke, Geschäftsführer der Porzellanmanufaktur Meissen, im Interview: Bevor Sie angefangen haben, hat Meissen 23 Millionen Euro Verlust nach Steuern geschrieben. Nachdem Sie ein Jahr dabei waren, 2009, betrug der Verlust nur noch 6 Millionen. Im ...

[mehr]
Immer über den Schmerz gehen

Der Dresdner Apartment-König Christfried Drescher geht gern übers Limit. ... nun hat er sich nach seinen 130 Apartments, die er rund um die Frauenkirche vermietet, seinen vier Souvenirshops, der „DRESCHER Incoming Tourismus Gmbh“, dem Vorstandsposten im ...

[mehr]
Oliver Maerz

Inhaber von QF Foto Ich bin als Fotograf mit Leib und Seele dabei. Genau das ist es, was den Unterschied macht. Gerade jetzt mit der zweiten Geschäftseröffnung bleibt nicht viel Zeit für Privates, da tut es gut, wenn man seinen Beruf liebt. Auch der Umsatz ist nicht ...

[mehr]
Steffen Hillig

Diplom-Betriebswirt und Chef von Hairfree Erfolg ist nie das Ergebnis eines Einzelnen. Erfolg entsteht nur im Team. Mein Erfolg ist in erster Linie der Erfolg meiner Mitarbeiterinnen. Wenn diese ihre Arbeit gut machen, gute Gespräche mit den Kunden führen und diese ...

[mehr]
Roman Gojowy

Manager Hotel Suitess Dresden Der Beruf ist mein Hobby. Es macht mir Freude und ich arbeite auch etwas mehr als andere. Viele sagen, sie arbeiten, um zu leben. Bei mir ist das andersrum. Abends auf dem Sofa ist der Rechner trotzdem an. Das macht mich aus. Und solange ...

[mehr]
Thomas Schiffmann

Geschäftsführer Sinnleffers Die Geschäftleitung ist eine Herausforderungfür mich, die ich mir aber nachzehn Jahren SinnLeffers zugetraut habe. Das Spannende ist, die Charaktere der 47 Mitarbeiter kennenzulernen und mit ihnen im Unternehmen erfolgreich zu arbeiten. Es ...

[mehr]
Dresdner Legenden ... und wo sie jetzt sind

Hier stellen wir Ihnen vier Dresdner Legenden der Gesellschaft vor und erzählen, was sie zu dem gemacht hat, was sie heute sind.

[mehr]
Tue es, es könnet die Lösung sein!

Mark Ecket, Geschäftsführer Deutscher Tele Markt/augensturm werbeagentur Ich will etwas bewegen und nachhaltig sinnvolle Dinge schaffen. Es ist ein Glück, Gipfel zu erklimmen – ob geschäftlich oder bei meinem Hobby, dem Bergsteigen. Aber den Weg allein zu gehen, ist ...

[mehr]