Gottschalk-Schwester Raphaela Ackermann, Hendrik Hey, Lola Paltinger und Co.: VIPs feiern bei der „Welt der Wunder“-Wiesn im Marstall – und verraten ihr persönliches Wiesn-Wunder auf dem Münchner Oktoberfest. 

 

Hendrik Hey, der Chef des gleichnamigen Senders, hatte 70 Gäste zur „Welt der Wunder-Wiesn“ ins Marstall-Zelt geladen. Neben seinem Team und zahlreichen seiner Moderatoren konnte er auch zahlreiche Freunde bei Bier, Brezen und Hendl begrüßen. Mit dabei waren Moderatorinnen wie Gottschalk-Schwester Raphaela Ackermann, Joey-Grit Winkler und Anna Vogt, ebenso wie prominente Sender-Fans wie Schauspieler Michael Brandner mit Frau Karin, Dirndl-Designerin Lola Paltinger, Moderatorin Anna Kraft und Produzent Philipp Schulz-Deyle.

 

Raphaela Ackermann, die Schwester von Thomas Gottschalk, durfte nicht fehlen. Sie ist das Gesicht des Senders und moderiert seit Juli ihre eigene Talk-Show „Raphalea Ackermann“ bei „Welt der Wunder“: „In diesem Jahr bin ich zum ersten Mal auf dem Oktoberfest. Ich bin also noch ein recht unverbrauchtes Wiesnmadel“, lachte sie. „Ich komme ursprünglich aus Oberfranken, lebe aber schon seit 37 Jahren in München. Ich bin vielleicht nicht die typische Wiesnbesucherin, aber ab und zu gehe ich gerne. So wie heute, denn ich freue mich heute auf die gesamte Sender-Clique. Wir haben 20 Folgen meiner Sendung abgedreht und ich habe sehr viel Spaß daran. Und es wird damit auch weitergehen, das ist wunderbar.“ Ihr Bruder Thomas Gottschalk ist auch fast jedes Jahr auf der Wiesn. Ist noch ein gemeinsamer Besuch geplant? „Momentan ist er unterwegs. Aber wir waren auch schon mal zusammen auf dem Oktoberfest.“

 

Viele Sender-Wiesn-Events fanden in diesem Jahr nicht mehr statt. Doch Gastgeber Hendrik Hey ist es wichtig, diese Tradition fortzuführen. „Die Welt der Wunder-Wiesn gibt es schon seit 21 Jahren“, so Hey, der aus der Sendung vor drei Jahren einen Sender machte. „Das Oktoberfest hat Tradition und ich finde es wichtig, diese Traditionen weiterzuführen. Als Unternehmen mit Sitz in München gehört das Oktoberfest einfach dazu. Ich freue mich heute auf einen lustigen und entspannten Abend mit Menschen, die bei unserem Sender arbeiten und mit ihm zu tun haben. Und auch auf das eine Drittel an geladenen Gästen, die uns kennen lernen möchten. Denn das macht den Abend erst richtig spannend. Wir haben hier Vertreter aus allen Bereichen wie Film, Fernsehen, Kultur und Industrie.“ Er freut sich mit seiner Frau Esther auch auf Nachwuchs: Bei ihr war das Babybäuchlein unterm Dirndl nicht mehr zu übersehen: „Es ist unser zweites gemeinsames Kind und es wird ein Junge. Geburtstermin ist der neunte Januar“, so Hey, der bereits Vater zweier Töchter ist. Die Ältere war auch an diesem Abend mit dabei: „Holly ist 21 Jahre alt arbeitet derzeit auch bei unserem Sender, wie auch meine Frau. Wir sind sozusagen auch eine Art Familienbetrieb“, meinte er schmunzelnd.

 

Trachten-Designerin Lola Paltinger (mit Freund Andi Meister) war ebenfalls gerne dabei – trotz randvollem Wiesn-Kalender: „Ich war in einer der Sendungen von Raphaela Ackermann als Talk-Gast mit dabei, deshalb freue ich mich heute hier zu sein.“

 

Schauspieler Michael Brandner kam mit Frau Karin und freute sich über seinen ersten Oktoberfestbesuch in diesem Jahr: „Erst waren wir im Urlaub und dann habe ich für den SWR in Heilbronn gedreht. Deshalb starte ich erst heute“, erklärte er. An diesem Abend war er gerne mit dabei: „Hier trifft man viele nette Leute. Und ich mag den Sender sehr. Auch meine Söhne sind große Fans und wir gucken alle gerne die Sendungen wie die Naturgeschichten.“ Was ist für ihn das größte Wiesn-Wunder? „Dass die Leute es sich trauen, trotz der Terrorangst hierher zu kommen. Das finde ich klasse.“

 

„Mein größtes Wiesnwunder? Dass man 140 Euro los ist wenn man mit der Familie in sechs Fahrgeschäfte einsteigt. Da habe ich mich wirklich gewundert was mit dem Geld passiert“, lachte Moderatorin Eva Grünbauer (in „Paltinger“).

 

Angestoßen wurde dann mit einer kühlen Maß auch auf das neueste Projekt des Senders. Und da ist Musik drin: „Unser Musikformat „Go Get’em“, in dem wir vielversprechende, aber der Masse noch eher unbekannte Künstler vorstellen, wird nun um ein eigenes Musiklabel erweitert, um so Talente auf ihrem Weg zum Erfolg zu unterstützen und ihre Karriere anzuschieben. Wir arbeiten hier mit dem erfolgreichen Musikunternehmer Benjamin Bailer und dem Produzenten Harald Reitinger zusammen, der u.a. schon für Stars wie Dionne Warwick, Kool & the Gang und Bananarama produzierte und komponierte. So wollen wir die Welt des Fernsehens und der Musik kreativ verbinden.“

 

“Außerdem dabei: Filmproduzent Philip Schulz-Deyle, Sport-Moderatorin Anna Kraft (in „Paltinger“), Moderatorin PR-Fee Phoebe Rocchi, die die Veranstaltung mitorganisiert hatte, Jürgen Hausmann (Mann von Stoiber-Tochter Constanze Hausmann), die Welt der Wunder-Moderatorinnen Anja Kristina Jamin und Alexandra Dobre, die gemeinsam die Sendung „Dirndl on Tour“ moderieren, Schönheits-Arzt Dr. Markus Klöppel mit Frau Andrea, Michael Ivert (GF Concorde Home Entertainment) und viele mehr.