Was fahren Sie?

Autos sind mehr als nur ein Mittel, um von A nach B zu kommen. Sie sind emotional, nicht immer rational und häufig phänomenal. Sie können ein Statussymbol sein oder für Understatement stehen. Die meisten Deutschen lieben ihr Auto. Disy hat sich bei den Münchner Chefs umgehört und zeigt Ihnen die Autos der Chefs. 

Foto: Brauer Photos/Goran Nitschke/Volkswagen

Johann Lafer

Star-Koch 

 

„Ich fahre einen VW Bulli T1 Samba. Den weißen Transporter habe ich extra vor eineinhalb Jahren aus Amerika importiert und ihn aufwendig restaurieren lassen. Letztes Jahr bin ich mit ihm die Kitzbüheler Alpenrallye gefahren. Er hat sogar die Großglockner-Etappe mühelos gemeistert. Der Samba ist ein Sondermodell, das nur bis 1967 gebaut wurde. Er wurde erstmals auf der IAA 1951 vorgestellt, besitzt Chromradkappen, ein poliertes VW-Emblem sowie ein Röhrenradio und ein Faltschiebedach. Bei Erscheinen kostete er 8.475 DM. Das Auto ist für mich Emotion pur.“ 

 

Technische Daten:

- Baujahr: unbekannt

- Motor: Vierzylinder Boxermotor, 30 PS 

- Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h

- Maximales Drehmoment: 75,5 NM 

 

 

 

 

Foto: Holm Röhner

Florian Ketterle 

Geschäftsführer der SZD Sportwagen Zentrum GmbH München 

 

„Das ist ein 460 PS-starker Maserati Granturismo. Den Sprint auf ein 100 schafft er in 4,7 Sekunden. Ich komme aus einer Familie, die schon immer im Sportwagensegment tätig war. Beruflich fahre ich abwechselnd die Traumfahrzeuge, die wir selbst verkaufen. Hier kann ich meine Leidenschaft zu schönen Sportwagen ausleben. Privat geht es mit einem Q7 für die Familie deutlich behäbiger zu. Schönere Linien als bei Maserati werden Sie in der jeweiligen Klasse kaum finden. Und wenn Sie den Klang eines Sportwagens mögen, wird Ihnen das Herz aufgehen. Autos müssen mich emotional packen. Ein gewisses Maß an Individualität ist ebenfalls wichtig. Ich möchte mein eigenes Fahrzeug nicht erst am Kennzeichen erkennen und schätze die Exklusivität des Besonderen.“ 

 

Technische Daten: 

- Motor: V8, 460 PS, 4,7 Liter Hubraum

- Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h (elektr. abgeriegelt)

- Maximales Drehmoment: 760 Nm - Von Null auf 100: 4,7 Sekunden 

 

 

 

 

Foto: Disy/Alexander Tselmin

René Arndt 

Geschäftsleitung der EGM Eventgruppe GmbH 

 

„Ich fahre einen Chevrolet Bel Air, Baujahr 1958. So wie die Jungfrau zum Kinde, bin ich zum Auto gekommen. Ich stehe auf amerikanische Fahrzeuge. Mein vorheriges Fahrzeug war ein Buick – Super 8 Special, Baujahr 1947. Für mich haben Autos eine Persönlichkeit. Wenn ich damit durch die Straßen von München fahre, lächeln mich die Leute an und winken mir zu.“ 

 

Technische Daten: 

- Baujahr: 1958

- Motor: Ottomotoren 3,9–5,7 Liter (107–232 kW) 

 

 

 

 

Foto: Holm Röhner

Gussi Czakert 

Geschäftsführerin C&C Premiumcars München 

 

„Im Moment fahre ich einen Range Rover Diesel TDV 8 HSE, aber nicht die Sportvariante. Ich mag Autos, die gemütlich und leise sind. Außerdem ist es sehr angenehm, hoch zu sitzen. Ich denke, das ist es, was viele Frauen an  SUVs und Geländewagen schätzen. Man hat einfach das Gefühl, über denDingen zu stehen und fühlt sich automatisch auch sicherer im Straßenverkehr.  Wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich ihn in Dunkel-Blau fahren. Für die Stadt wünsche ich mir manchmal einen Fiat 500. Für mich müssen Autos zuverlässig und bequem sein. Ich fahre gern und bin viel unterwegs.“ 


Technische Daten: 

- Motor: V8 Diesel, 306 PS, 4,4 Liter Hubraum

- Höchstgeschwindigkeit: 209 km/h

- Maximales Drehmoment: 640 Nm bei 2000 U/min

- Von Null auf 100: 9,2 Sekunden 

 

 

 

 

Foto: Holm Röhner

Ulrich Kowalewski

Geschäftsführer Mercedes-Benz München 

 

„Seit meiner Kindheit üben Autos auf mich eine unglaubliche Faszination aus. Es ist für mich ein großes Glück, diese Leidenschaft in meinem Beruf zu erleben. Das hier ist der Mercedes G 63 AMG. Die geballte Kraft von über 500 PS kommt im AMG-typischen extravaganten Styling. Ich mag die prägnante Frontschütze mit den großen Lufteinlässen über dem Kühlergrill, die Zierleisten und die Abgasanlage mit den verchromten Doppelendrohren. Auch im Innenraum setzt der G 63 sportliche Akzente. Es ist ein Auto mit exzellenten Offroadeigenschaften und Mercedes-typisch hochwertigem Interieur.“ 

 

Technische Daten: 

- Motor: V8 Biturbo, 543 PS, 5,5 Liter Hubraum

- Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h (elektr. abgeriegelt)

- Maximales Drehmoment: 760 Nm

- Von Null auf 100: 5,1 Sekunden