Vivien "The most beautiful woman of her age" Gladys Cooper (1888 - 1971)

Fotos: Sotheby's/Sotheby's Cecil Beaton Studio Archive

Sotheby's versteigerte die Sammlung von Vivien Leigh, dem legendären Star aus "Vom Winde verweht".

 

Vivien Leigh (1913-1967), Hollywood-Ikone und strahlender Star in einer der großartigsten und beliebtesten Literaturverfilmungen der Filmgeschichte, erobert seit 1939 mit ihrer leidenschaftlichen und glänzenden Darstellung als Scarlett O’Hara in Vom Winde verweht die Herzen des Publikums. Ihren legendären Platz in der Ruhmeshalle der größten Schauspieler aller Zeiten sicherte sie sich mit einer Filmfigur, die bis heute als die wohl meistbegehrteste Rolle der Filmgeschichte gilt. Unsere Wahrnehmung solcher Legenden ist oft unmerklich verwoben mit den Mythen, die sie verkörpern. Wenn Sotheby’s in London im September diesen Jahres die Sammlung Vivien Leigh zur Auktion bringt, wird das Privatleben einer Frau im Scheinwerferlicht stehen, das nur wenige wirklich kannten.

Die Sammlung, die innerhalb der Familie Vivien Leighs weitergegeben wurde, umfasst Gemälde, Schmuck, Roben, Bücher, Möbel, Porzellan, Kunsthandwerk und weitere Objekte, die alle Stationen ihres Lebens beleuchten: von den Vorkriegsjahren in London über Hollywood bis zu ihrem Tod im Jahre 1967.

Unzählige Zeichnungen der Stadt- und Landimmobilien, die Vivien Leigh gemeinsam mit ihrem Ehemann Lawrence Olivier bewohnte, eröffnen einen neuen Blick auf die Schauspielerin: auf ihr Kunstverständnis und ihre Unterstützung für die modernen britischen Künstler sowie auf ihre Leidenschaft für Bücher und ihre Vorliebe für Innenarchitektur.

Vivien Leighs Familie betont: „Wir hoffen, dass die Menschen genauso viel Freude an dieser Sammlung haben wie unsere Großeltern, Eltern und Familien.“

Insgesamt wurden rund 250 Lose mit Schätzpreisen von £ 100 bis £ 100,000 bei Sotheby’s in London zur Auktion angeboten.