VIPs aus der Wirtschaft am Abschlag

Bei diesem Golfturnier war der Golfschläger fest in Unternehmerhand! Aauf der Anlage des Golfclubs in Straßlach bei München fand der 10. „CEO Golf & Business Cup“ statt. Schon seit zehn Jahren veranstaltet das Münchner Online-Golfportal „Exklusiv Golfen“ das wohl sportlichste Business-Event auf dem Golfplatz. 80 CEO’s, Firmeninhaber und Privatiers waren dieses Mal am Start. Und es wurde nicht nur Golf gespielt - bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen - sondern auch auf Augenhöhe über Geschäfte gesprochen. Zu den Teilnehmern zählten u.a. Prinz Wolfgang von Bayern, Ex-Ski-Ass Michaela Gerg, Freiherr Terry von Bibra (Alibaba Group), Peter Dür (Lodenfrey), Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Seybold, Stefan Schwirtz (NetJets Deutschland GmbH), Claus Feldt (Öschberghof) und Oliver Kastalio (Ex-Rodenstock-CEO). Viele davon sind Stammgäste: „Der Termin für das Folgejahr wird noch am selben Abend notiert“, so Prinz Wolfgang von Bayern, der bei neun von 10 Veranstaltungen mit dabei war und mit seiner Frau Dr. Tatiana von Bayern (Dermatologin) kam. 

 

Denn schließlich geht’s hier nicht nur ums Vergnügen, sondern auch ums Business… „Wie heißt es immer so schön: ‚Die besten Geschäftskontakte werden auf dem Golfplatz gemacht!‘, so Mit-Gastgeber Jürgen Mayer, der Gründer und Betreiber von „Exklusiv Golfen“, der die Gäste mit Yvonne Wirsing begrüßte.„Diese Aussage bestätigen auch viele Top-Unternehmer wie Warren Buffett oder Bill Gates, die schon viele erfolgreiche Unternehmungen zwischen Fairway und Clubhaus gemacht haben. Ich bin jedes Mal aufs Neue beeindruckt, wenn beim unserem alljährlichen CEO Golf & Business Event“ Ideen für Projekte und Kooperationen entstehen, die dann tatsächlich auch verwirklicht werden“, so Jürgen Mayer über die Idee Turniers. Bei diesem „Invitation Only“-Event werden die Flights selektiv zusammengestellt und so konkretes Business ermöglicht: „Via einer Event-App der plazz AG können sich die Teilnehmer untereinander connecten, ihr Profil vervollständigen oder andere CEO’s sogar direkt anschreiben. Eine Art Facebook - abgestimmt auf den Event und seine Teilnehmer“, erklärte er. Das kommt gut an bei den Teilnehmern: „Über zwei Drittel der Gäste sind bereits zum fünften Mal mit dabei“, so Mayer.

 

Mathias Valentin (CEO PACT Communication Group) golfte schon zum vierten Mal mit: „Mir gefällt der Spirit speziell von diesem Turnier, aber ich schätze in erster Linie auch die guten Gespräche mit Gleichgesinnten“, lobte er.  Unter den Gästen, die mehr als fünf Mal mitgolften, wurde ein VIP Wing Gutschein der exklusivsten Lounge am Münchener Flughafen verlost. 

 

Besonders viel Mühe gaben sich die Golfer, lockte doch als Hole-in-One eine Weltreise im Wert von 15.000 Euro, die Samsonite gestiftet hatte. Leider schaffte keiner den Kunst-Schuss, doch am Ende des Turniers gab es trotzdem nur glückliche Gesichter. Christian Bär vom Konferenz-Hotel „Alpenhof Murnau“  golfte mit und sorgte mt seinem Team für kulinarische Highlights während der Runde. 

 

Dermatologin Dr. Tatiana von Bayern (Frau von Wolfgang Prinz von Bayern) kam zur Abendveranstaltung. Ebenso wie Star-Designer Carlo Rampazzi (gestaltet Hotels auf der ganzen Welt, u.a. das Tschuggen in der Schweiz oder das Eden Roc), der aus dem Tessin anreiste. Er schwärmte vom tollen Spirit der Veranstaltung und erzählte von seinem neusten Projekt; „Es ist mir eine große Freude, heute hier sein zu dürfen. Ich werde morgen im Hotel Resort Alpenhof Murnau zwei meiner „Blue Garden Chairs“ übergeben. Eine Referenz an die „blauen Reiter“, die die Freiheit hatten, Pferde auch mal blau zu sehen. Denn die Welt braucht viel mehr Freude und Farbe.“

 

Durch das Abendprogramm führten Gastgeber Jürgen Mayer (CEO & Gesellschafter der plazz AG) und Sängerin Koku alias Kokutekeleza Musebeni, bekannt aus ‚The Voice‘. Danach stand DJ Petko an den Turntables.

 

Text: Andrea Vodermayr