Urlaubstrend Kreuzfahrten

Bildrechte: Flickr / Damian Gadal

Kreuzfahrten haben als Urlaubsaktivität in den vergangenen Jahren stark zugelegt, und immer mehr Menschen gehen an Bord. Die Möglichkeit, eine Vielzahl an Reisezielen zu sehen und dazwischen auf dem Schiff zu entspannen, reizt ungemein. Kreuzfahrten liegen im Trend – und das nicht nur bei gut betuchten Reisenden.

 

Steigende Passagieranzahl

Kreuzfahrten erfreuen sich wachsender Beliebtheit. 2014 wählten rund 1,7 Millionen Deutsche eine Hochseekreuzfahrt für ihren Urlaub aus. Das entspricht rund 1,2 Millionen mehr Passagieren als zehn Jahre zuvor. Auch die Anzahl der Passagiere auf Flusskreuzfahrten stieg zwischen 2004 und 2014 an. 2004 unternahmen 307.000 Passagiere eine solche Fahrt, 2014 waren es bereits 415.000. Einer Umfrage des IfD Allensbach zufolge fanden 2014 15,9 Millionen Personen ab 14 Jahren eine Kreuzfahrt als Urlaubsreise sehr reizvoll. Wer mit dem Gedanken spielt, eine Kreuzfahrt zu unternehmen, sollte sich gut informieren. Gerade als Kreuzfahrt-Neuling kann man bei den zahlreichen Angeboten und Anbietern leicht den Überblick verlieren.

 

Das persönliche Traumschiff finden

Hochseekreuzfahrten und Flusskreuzfahrten unterscheiden sich anhand einiger Faktoren. Bei Hochseekreuzfahrten ist man durchaus mehrere Tage ununterbrochen auf See. Die Schiffe haben ein großes Angebot an Freizeit- und Wellnessangeboten, um die Zeit ohne Landgänge mit Aktivitäten zu überbrücken. Die Reiseziele sind oft exotisch, und Reisende genießen den Blick aufs offene Meer. Bei den Flusskreuzfahrten dagegen kann man vom Schiff aus die vorbeiziehende Landschaft beobachten. Das Unterhaltungsprogramm ist nicht ganz so üppig wie bei den Hochseekreuzfahrten, dafür wartet jeden Tag ein neuer Landgang. Bei der Auswahl des Schiffes kommt es vor allem auf persönliche Vorlieben an. Welche Sprache soll an Bord gesprochen werden? Soll die Atmosphäre familienfreundlich, sportlich-leger oder elegant sein? Welche Freizeitangebote sind einem wichtig? Kreuzfahrt-Anbieter haben heutzutage für fast jeden das passende Angebot. Über andere Aspekte wie das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Sauberkeit an Bord oder die Qualität des Essens informiert der „Deutschland-Test: Kreuzfahrtanbieter 2014" von Service Value. Bei den Hochseekreuzfahrten schnitten die Anbieter Royal Caribbean Cruise Line, Celebrity Cruises, Tui Cruises und AIDA Cruises besonders gut ab. Bei den Flusskreuzfahrten überzeugen A-ROSA und TUI Flusskreuzfahrten am meisten. Eine Kreuzfahrt kostet heute kein Vermögen mehr. Der durchschnittliche Reisepreis für eine Hochseekreuzfahrt lag 2014 bei 1530 Euro. Wie Flüge und Hotels lassen sich Kreuzfahrten mittlerweile außerdem unkompliziert online bei spezialisierten Anbietern wie Seereisedienst buchen. Innenkabinen sind preisgünstiger als Außenkabinen, dafür aber fensterlos. Wer sparen möchte, sollte zudem auf eventuelle Zusatzkosten für Trinkgelder, Getränke und Ausflüge achten. Keine Gedanken muss man sich indes um die berüchtigte Seekrankheit machen. Die moderne Schiffstechnik sorgt für eine schwankungsfreie Fahrt selbst bei stärkerem Wellengang.