Unverändert: Dresden bestellt am liebsten Pizza

Eine Recherche auf Basis von Google-Daten zeigt endlich das, was wir insgeheim schon immer wussten. Pizza ist die Nummer 1 unter den Speisen, die wir am häufigsten bestellen. Deutschland und im Speziellen Dresden schließen sich damit einem Trend an, der den Großteil der Welt umspannt. Überraschend sind die Ergebnisse nur in wenigen Nationen.

Hohes Suchvolumen während der letzten Monate

 

Um gleich 300 Prozent stiegen zwischen März und Mai 2020 die Suchanfragen für Lieferdienste und verwandte Begriffe an. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie, die das Nutzerverhalten auf Google im Details untersuchte von Betway. Klar ist eines: Nur wenig kann eine leckere Pizza im direkten Duell übertreffen. Kein Wunder also, dass sich so viele Menschen in Deutschland für die Spezialität entschieden. Damit war die Bundesrepublik im Übrigen bei Weitem nicht allein. Vielmehr nahm die Pizza in 55 von 81 Ländern, in denen Experten die Daten untersuchten, die Spitzenposition ein. Insbesondere Europa ist hier zu nennen, wo neben Deutschland unter anderem auch Frankreich, Spanien, Belgien, Italien und Polen am liebsten Pizza bestellten. Geringe Beliebtheit erhielten immerhin noch Sushi und Chinesisch, die in vier bzw. drei Nationen den ersten Platz belegen. Einen Sonderfall stellt Schweden dar: Hier dominiert tatsächlich der Burger bei den Lieferdiensten von Stockholm bis Malmö.

 

Beim Blick auf den Rest der Welt ist die Lage nicht immer so eindeutig. Ganz Nordamerika setzt auf chinesisches Essen, besteht allerdings auch nur aus den USA und Kanada. Doch auch in den weiteren flächenmäßig großen Staaten wie China und Australien nehmen die asiatischen Spezialitäten die Hauptrolle ein. Während die wenigen analysierten Länder Afrikas wohl auch wegen ihrer vielseitigen kulturellen Einflüsse absolut uneins sind, teilen sich Mittel- und Südamerika in Pizza und Sushi auf. Die Statistiken zeigen, wie sehr sich einige Gerichte weltweit in den Fokus gespielt haben, woran die bekannten Franchise-Ketten einen entscheidenden Einfluss besitzen. Faktoren für Bestellungen sind jedoch vor allem schnell, günstig und lecker, sodass die beliebtesten Gerichte dann nicht allzu überraschend sind.

Wo gibt es die beste Pizza in Dresden?

 

Die beste Pizza einer Stadt zu finden, ist immer höchst subjektiv belastet. Zuletzt berichteten wir unter anderem vom Enotria da Miri, wo es neben allerlei Meeresspezialitäten natürlich auch Pizza gibt. Von der Margherita bis zur Spinaci e Salmone ist alles dabei. L'Osteria ist eine weitere Option, die sich auf TripAdvisor sogar auf Platz 1 der Dresdner Pizza-Restaurants etabliert hat. 200 Meter von der Frauenkirche entfernt handelt es sich zudem um den perfekten Ort für alle Städtetouristen. Immer wieder ist außerdem zu hören, dass die Pizzastücke, die in der Spielbank Dresden als Snacks ausgegeben werden, besonders lecker sind. Ob das vor allem auf den Erfolg beim Spielen zurückzuführen ist, wurde nicht überliefert. Die Kombination ist jedoch unschlagbar.

 

Wo auch immer am Ende die Pizza gegessen oder bestellt wird - wir sind uns fast sicher, dass sie gut schmecken wird. Mit der Dresdner Skyline im Hintergrund könnte es kaum anders sein.

Aktuell

Kostja Ullmann über seine Auto-Leidenschaft und veganen Lifestyle
Lenkrad statt Film-Set. Schauspieler Kostja Ullmann ...
Unverändert: Dresden bestellt am liebsten Pizza
Eine Recherche auf Basis von Google-Daten zeigt endlich ...
Arnold Schwarzenegger
Man muss Würze reinbringen und immer mit zwei Händen gegen ...
pizza.de
pizza.de
Eine schnelle und bequeme Alternative zum Restaurantbesuch ist die Essensbestellung im Internet. Bei pizza.de sind sämtliche Lieferdienste aus Dresden zusammengefasst und von den Nutzern bewertet. So fällt es leicht, das Lieblingsessen beim besten Anbieter zu finden.