Umzug geplant? Eventuell den Stromanbieter gleich mitwechseln

Dresden und die umliegenden Gemeinden gehören als Wohnregion zu den beliebtesten Zielen in der Osthälfte Deutschland. Wenn Sie die richtige Immobiliein unserer Stadt gefunden haben und ein Umzug ansteht, sollten Sie die Gelegenheit für eine Überprüfung aller bestehenden Verträge nutzen. Gerade beim Strom können Sie in vielen Fällen Geld sparen, wenn Sie in der neuen Wohnung direkt auf einen günstigeren Stromanbieter vertrauen.


Haus oder Wohnung sparsam und durchdacht einrichten 


Neben Umzügen innerhalb Dresdens lassen sich viele Erwerbstätige von unserer Region anlocken. Die Stadtorte Berlin, Dresden und Halle/Leipzig sind seit Jahren wichtige wirtschaftliche Zentren, auch Wohnraum in unserer Region ist deshalb begehrt. Miete und Nebenkosten oder die Finanzierung eines Baukredits für den Kauf eines Hauses oder einer Wohnung sind dabei eine finanzielle Herausforderung, die zum Sparen in anderen Lebensbereichen einlädt. 
Viele möchten mit dem Haus- oder Wohnungskauf einen kleinen Schritt zur finanziellen Unabhängigkeiteinleiten, um sich langfristig von Mietkosten zu befreien. Die Nebenkosten für Strom, Heizen und mehr fallen weiterhin an und sind ein ernstzunehmender Kostenfaktor. Mit diesem sollten sich Interessenten noch vor dem Umzug auseinandersetzen, um frühzeitig bestehende Verträge zu kündigen und direkt nach dem Umzug von günstigeren Tarifen eines anderen Anbieters zu profitieren.


Gegebene Wechselmöglichkeiten am Beispiel Stromanbieter 


Eine der häufigsten Tarifarten im Bereich Nebenkosten, in denen Kunden wechseln, ist der Stromanbieter. Ob Sie durch einen Umzug direkt zu einem neuen Anbieter wechseln können oder Ihren bestehenden Vertrag fortführen müssen, hängt von der Verfügbarkeit der Dienstleistung ab. Das bedeutet: Ziehen Sie aus einer anderen deutschen Region nach Dresden und ist Ihr bisheriger Stromanbieter nur regional tätig, wird er Sie zukünftig nicht mehr beliefern können. In diesem Fall sind Kündigung und Wechsel vollkommen unkompliziert. 
Anders sieht es bei einem bundesweit tätigen Stromanbieter aus oder wenn Sie innerhalb der Dresdner Region umziehen. Da Ihr bisheriger Anbieter auch am neuen Ort tätig sind und Ihnen hier elektrische Energie bereitstellt, sind Sie weiterhin an den bestehenden Vertrag gebunden. Eine Kündigung ist alleine gemäß Vertrag möglich, bei vielen alten Verträgen beträgt die Kündigungsfrist drei Monate bis zum Ende einer 12- oder 24-monatigen Laufzeit. 
Kürzer fällt die Kündigungsfrist aus, wenn Ihnen der Stromanbieter eine Preiserhöhung genannt hat. Diese tritt häufig zum Jahreswechsel ein, kann aber auch quer durch das Jahr erfolgen. Diese Änderung löst ein Sonderkündigungsrecht von vier Wochen aus, was Sie als Anlass für die Überprüfung anderer Tarife nutzen sollten. Hier wäre es natürlich ein Glücksfall, wenn die Kündigungsfrist passend zu Ihrem Umzug in Ihr neues Haus fällt.


Den richtigen Tarifanbieter für zukünftigen Strom finden 


Nicht nur bei einem aktuell geplanten Umzug, lohnt es, eine unabhängigen Blick auf die Stromtarife in Deutschland zu werfen. Wenn Sie vor wenigen Monaten oder Jahren gewechselt sind, sind vielleicht jetzt günstigere Stromtarife auf dem Markt. Nutzen Sie einen unabhängigen Vergleichspartner online, um beispielsweise über Verivox Strompreisezu vergleichen und den besten Versorger zu finden. Durch die Eingabe Ihrer Dresdner Postleitzahl stellen Sie sicher, dass alle regional verfügbaren Versorger berücksichtigt werden. Beziehen Sie so Ihr neues Haus oder Ihre neue Mietwohnung mit dem guten Gefühl reduzierter Nebenkosten!