Tina Aigner - Selbstständige Immobilienmaklerin Aigner Immobilien

Foto: Disy/Holm Röhner

Zusammen mit meinem Mann führe ich ein großes Münchner Immobilienunternehmen mit über 100 Mitarbeitern, ich bin Mutter von zwei Kindern und Kuratoriumsmitglied der Chancenstiftung (www.chancenstiftung.de) die sich für Kinder aus sozial schwachen Familien bildungstechnisch einsetzt. Das ist oft eine große Herausforderung und nur mit der entsprechenden Logistik machbar, aber ich genieße es, beiden Seiten, als Mutter und auch als Geschäftsfrau, ausleben zu können. Jede Frau, die Beruf und/oder Kinder einigermaßen gelungen unter einen Hut bringt, kann von sich als Power-Frau sprechen. Auch wenn Jemand nicht berufstätig ist und sich aber mit Liebe und Hingabe seiner Familie und seinen Kindern widmet, ist das eine anspruchsvolle Aufgabe die nicht immer entsprechend geachtet und wertgeschätzt wird. Die Rolle der Hausfrau und Mutter findet in unserer Gesellschaft leider nicht immer die richtige Anerkennung. Was ist Erfolg? Woran ist er meßbar? Es ist toll ein Unternehmen aufzubauen und erfolgreich zu führen. Genauso so erfolgreich bin ich auch, wenn es mir gelingt meine Kinder zu warmherzigen, anständigen und zuverlässigen Menschen mit den entsprechenden Wertvorstellungen zu erziehen. Ich sehe mich als erfolgreich, wenn ich nie die aus dem Blickwinkel verliere denen es nicht so gut geht wie uns, wenn ich ein offenes Herz und Ohr habe für die Menschen und ihre Themen und versuche zu helfen. Man sollte kompetent, zuverlässig mit Leidenschaft und Engagement arbeiten und den Markt und seine Menschen kennen, dann kann man überall auf der Welt erfolgreich sein.

 

Vita: Nach dem Abitur absolvierte die gebürtige Münchnerin eine Ausbildung zur Kauffrau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft. Anschließend gründete sie ihr erstes eigenes Unternehmen ehe sie mit 2002 mit ihrem Mann Thomas Aigner zu Aigner Immobilien fusionierte.