Sylt, Sardinien, Balkonien

Wo die Münchner Promis den Sommerurlaub verbringen

Endlich Urlaub! Die schönste und erholsamste Zeit des Jahres ist endlich da. Doch wo verbringen gern die Münchner Prominenten die freien Sommertage? Chillen am Strand mit einem Cocktail in der Hand im Süden, im Strandkorb im Norden, beim Wandern in den Bergen oder auf Balkonien? Andrea Vodermayr hat sich umgehört. 

Schauspieler Adrian Can

„Ich verbringe den Urlaub zusammen mit meiner Susi in deren bayerischen Landsitz in heimischenGefilden. Susi‘s Sohn Rufus  hat Latein-Sommerschule, deshalb können wir nicht verreisen.“ 

Kickbox-Ass Christine Theiss

„Ich verbringe wie jedes Jahr zwei Wochen mit meinem Mann Hans und unseren Hunden auf Sylt - unserer Lieblingsinsel. Wir schlafen aus, frühstücken ausgiebig, machen dann einen langen Spaziergang am Strand mit unseren Hunden, lesen und gehen abends schön essen. Das ist Entspannung pur. Davor hatte ich ein kleines Kontrastprogramm: Ich war für einen Kurztrip in Monte Carlo bei der Sheba Charity Gala.“ 

Sky-Moderatorin Birgit Nössing 

„Erst ein paar Tage mitten in St. Pauli mit Kanufahren auf der Alster und dann ab zum Chillen an die Nordsee. Da dürfen Picknickkorb und Fahrrad nicht fehlen.“ 

Sky-Moderatorin Karolin Oltersdorf

„Auf Mallorca gab‘s zwei Wochen Entspannung. Für meinen Mops Fritzi war es allerdings weniger erholsam. Der musste nämlich schwimmen lernen. Wichtig, denn zum Sommerende geht‘s nochmal in die Heimat nach Plau am See. Und an der schönen Mecklenburgischen Seenplatte sollte jeder schwimmen können...“ 

Schauspielerin Eva Habermann

„Für mich gibt es da nichts Erholsameres als Mallorca. Zwei Stunden Flug und man ist in einer anderen Welt - mit einer anderen Klimazone.  Ich besuche eine Freundin auf ihrer Finca in Llucmajor und wir werden einfach nur am Pool chillen, leckere Tapas essen und gute Gespräche über das Leben und Männer führen.“ 

Moderatorin Andrea Kaiser mit Mann Sébastien Ogier

„Wir waren zwei Wochen lang auf den Bahamas. Wir wollten nämlich unbedingt mit Delfi nen schwimmen und es war dort ein unvergessliches Erlebnis! Ansonsten war einfach nur Zweisamkeit angesagt. Jetzt ist bei uns schon wieder der Alltag eingezogen: Ich habe schon einen Boxkampf moderiert und Sebastien bereitet sich auf die Rally Deutschland vor. Aber zum Glück können wir den Sommer auch hier genießen.“ 

Trachten-Designerin Lola Paltinger

„Im August laufen bei mir die Vorbereitungen für die Wies’n natürlich schon auf Hochtouren. Für einen langen Familienurlaub in weiter Ferne bleibt da leider wenig Zeit. Ein Ausritt mit meinem Pferd Caspar ist jedoch für mich Erholung pur und manchmal schaffen wir es sogar ein langes Wochenende auf einem Ferienbauernhof zu entspannen – perfekt für die Kinder. Ein langer Urlaub steht dann im Herbst an.“ 

Dr. Markus Klöppel (Experte für plastische und ästhetische Chirurgie) und Frau Andrea 

„Uns zieht es diesen Sommer in den urbanen Norden Sardiniens. Die malerische Küste ist ein echter Geheimtipp und noch lange nicht so überlaufen wie die Region um Porto Cervo. Unser Resort ist eine wahre Oase der Ruhe. Egal ob im Spa, auf dem Golfplatz oder beim Segeln – nach unserem zehnjährigen Praxisjubiläum finden wir hier genau die richtige Balance zwischen Erholung und sportlichen Aktivitäten.“ 

Mode-Designerin Sonja Kiefer

„Wenn das Wetter so schön bleibt, dann verbringe ich den Urlaub mit meinem Sohn Jake am Tegernsee, wo wir eine Ferienwohnung haben. Da ersparen wir uns die weite und stressige Anreise und überfüllte Strände. Nur wenn das Wetter schlechter wird überlegen wir uns Plan B.“ 

Simone Ballack

„Ich verbringe den Urlaub mit meiner Freundin Magdalena Brzeska auf meiner Lieblingsinsel Mallorca. Wir haben letztes Jahr schon zusammen einen Mädelsurlaub gemacht. Dieses Mal sind sowohl Magda’s Töchter als auch meine drei Jungs dabei. Da geht es rund.“ 

Moderator Gregor Teicher

„Wenn hierzulande alle die Winterreifen aufziehen lassen und die dicken Pullis aus dem Schrank holen, geht‘s für mich rüber ins lecker-warme Florida. Sonne, Strand, Tauchen, Everglades und auf Hemingways Spuren in die Keys - kann‘s echt kaum erwarten! Und vielleicht entdecke ich dabei ja auch den Schriftsteller in mir...“