Sophia Thomalla: „Ich habe um die 100 Paar Schuhe im Schrank – und trage diese, bis sie auseinanderfallen.“

Fotos: Starpress für Deichmann

Bei Sophia Thomalla läuft es derzeit richtig rund: Sie sitzt sie als Jurorin in der neuen RTL-Produktion „Dance Dance Dance“, und zudem bekommt sie auch eine eigene Boots-Kollektion bei Deichmann. Beim Shooting für den Schuhriesen, einem der letzten von Star-Fotograf Thomas Rath, sorgte die Berlinerin mal wieder für Furore und bestimmt auch für Schnappatmung bei ihrer männlichen Fan-Gemeinde: Sie zeigte sich in einem sexy-rockigen Outfit auf einer Harley Davidson – und natürlich mit coolen Boots an den Füßen! Für sie wurde mit dieser Kollektion ein Traum wahr: „Eine eigene Schuhkollektion zu haben, das ist in der Tat der ultimative Frauentraum – auch für mich! Es macht mich durchaus stolz. Mir war es vor allem wichtig, dass es etwas ist, das zu mir passt. Bei einer Kollektion in Rosé-Tönen und mit Glitzersteinen und Blumen besetzt würde wohl jeder denken: ‚Hä?’. Ich finde es wichtig, dass es etwas ist, wofür man zu 100 Prozent steht. Und das tue ich.“ Ich bin auch jemand, der wahnsinnig viele Schuhe besitzt.“ Wie viele genau es sind, kann sie nicht sagen: „Mein Schuhschrank platzt aus allen Nähten! Ich habe sie nicht gezählt, komme aber bestimmt auf 100 Paar. Mein Schuhschrank platzt aus allen Nähten. Einige davon habe ich nach Shootings abgekauft, andere im Vorbeigehen geshoppt. Und wenn ich einmal in Mailand oder in Paris bin, dann kaufe ich oft nochmals ein Paar, das ich schon zehnmal zu Hause habe. Für den Red Carpet habe ich jede Menge Pumps... Aber ich trage die Schuhe auch so lange, bis mein Manager sagt: ‚Sag mal, willst du nicht endlich mal die alten Botten wegschmeißen?’. Bei mir stehen Schuhe also nicht nur im Schrank herum, sondern ich trage sie, bis sie auseinanderfallen.“ Neun lässig-tragbare Modelle umfasst die „Sophia Thomalla for Deichmann“-Kollektion  - erhältlich ab 14. September; Preis 44.90 bis 49.90 Euro. Eine eigene Schuhkollektion, ein eigenes TV Format... Was fehlt Sophia noch zu ihrem Glück? „Ein Strand da, wo ich wohne! Das würde mir wirklich gefallen. Ich bin ein Stadtkind, aber sehr gerne am Wasser. Ich liebe das Meer, und das hätte ich gerne vor meiner Haustür. Ansonsten bin ich ein rundum glücklicher Mensch. Ich habe tolle Freunde, ich bin zu 100 Prozent zufrieden. Familie, es ist alles da. Und ich bin beruflich erfolgreich, momentan läuft es sehr gut für mich. Ich kann mich deshalb nur beim lieben Herrn bedanken.“ 

 

Text: Andrea Vodermayr