Service für Ärzte

Kongresse, Finanzen, Recht und Tipps

 

In unserem Bereich "Service für Ärzte und Mediziner" bieten wir hilfreiche Informationen und spezialisierte Interviews mit Fachleuten, die sich genau im medizinischen Sektor auskennen. Wie können sich Ärzte wehren, wenn ihnen Patienten Behandlungsfehler vorwerfen? Was müssen Mediziner beim Abschluss einer Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung beachten? Und wie können Ärzte Steuern sparen? Unser Service-Bereich gibt einen Überblick über die wichtigsten Fakten.

Mehr Patientensicherheit und Qualität

DGVS, DGAV und BARMER fordern Änderungen im System Zentren, Mindestmengen und mehr Transparenz für eine bessere Qualität im Krankenhaus Die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS), die Deutsche Gesellschaft für ...

[mehr]
Netzwerk-Marketing

Dr. Thomas Bernstein studierte während seiner Zeit als Offizier Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Universität der Bundeswehr in München. Nach Tätigkeiten in Beratungsunternehmen für Prozess- und Wirtschaftlichkeitsoptimierungen sowie als Führungskraft in einem ...

[mehr]
Existenzgründung durch freie Berufe – Arzt ist ein Katalogberuf

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat eine Broschüre zum Thema „Existenzgründung durch freie Berufe“ herausgebracht. In dieser wird ein Abriss über Freiberufler im Unterschied zu Selbständigen vorgenommen. Grundsätzlich gehören die Heilberufe (Ärzte, ...

[mehr]
Unzulässige Gebühren - So holen Sie Ihr Geld zurück

Bereits im Jahr 2014 hatte der BGH entschieden, dass Banken für Verbraucherdarlehen keine Bearbeitungsgebühren erheben dürfen. In konsequenter Übertragung dieser Rechtsprechung auf Darlehensverträge mit Unternehmern hat er nun geurteilt, dass auch hier die Vereinbarung ...

[mehr]
GWG – Software bald schneller abschreibbar

Ab 2018 wird die Grenze für geringwertige Wirtschaftsgüter von 410 Euro auf 800 Euro angehoben. Die (untere) Wertgrenze für die Bildung des Sammelpostens wird ebenfalls mit Wirkung ab 2018 erhöht – von 150 € auf 250 €. Dies hat zur Folge, dass Sie künftig deutlich ...

[mehr]
Mutterschutzreform – was sich für Praxisinhaber geändert hat

Grundsätzlich sind die Regelungen des Mutterschutzgesetzes festgeschrieben, um die Gesundheit der schwangeren und stillenden Frau und ihres Kindes zu schützen, aber auch um ihr, soweit es verantwortbar ist, die Fortführung ihrer Erwerbstätigkeit zu ermöglichen. Ab dem ...

[mehr]
Kritik am Krankenhausstrukturgesetz

Qualitätsorientierte Vergütung gefährdet die spezialisierten Fachkliniken Leistungsstreichungen, Kürzungen der diagnosebezogenen Fallpauschalen und qualitätsorientierte Vergütungen durch „Pay-for-Performance-Modelle“: Die aktuellen politischen Maßnahmen zur ...

[mehr]
Aktuelle Neuigkeiten von Schneider + Partner

Schneider + Partner, die Dresdner Kanzlei für Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung, informiert Apotheker, Heil- und Heilnebenberufl er mit ihren Branchen-Newslettern monatlich zu steuerlichen Vorteilen und Aktualisierungen im Gesundheitswesen. Hier können Sie die ...

[mehr]
Compliance im Gesundheitswesen

Ein Königsweg existiert nicht Vom Sachgeschenk über das Abendessen bis hin zur gesponserten Weiterbildung – Betrugsvorwürfe im Gesundheitswesen sind keine Seltenheit und erzeugen häufig großes mediales Interesse. Dabei ist den Beteiligten nicht immer klar, wo die ...

[mehr]
Soziales Personalmanagement

Mit der Fachkräftesicherung gewinnt das Soziale Personalmanagement an Bedeutung und steht für ein wertvolles Arbeitsleben. Dazu gehört die sozial verantwortungsvolle Personalgewinnung, Begleitung im Arbeitsalltag bis hin zur Personalfreisetzung. Für diese Aufgabe hat ...

[mehr]
Politische Börsen haben kurze Beine

Brexit, Trump als Präsident, spannungsvolle Wahlen in Frankreich, die Flüchtlingskrise… Wir leben in turbulenten Zeiten. Wie sehen Sie Finanzplaner die Situation? Voigt: Es gibt eine Weisheit, die sich immer wieder bestätigt: Politische Börsen haben kurze Beine. Das ...

[mehr]
Der Arzt in der Praxis

Quo vadis, medicus? Angesichts der Liberalisierung des Berufs- und Vertragsarztrechts in den letzten Jahren ergibt sich für einen Arzt/eine Ärztin (nachfolgend: Arzt) eine Vielzahl von Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Neben der „klassischen“ Einzelpraxis existieren ...

[mehr]
Aktuelle Neuigkeiten von Schneider + Partner

Schneider + Partner, die Dresdner Kanzlei für Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung, informiert Apotheker, Heil- und Heilnebenberufler mit ihren Branchen-Newslettern monatlich zu steuerlichen Vorteilen und Aktualisierungen im Gesundheitswesen. Hier können Sie die ...

[mehr]
Sorgsamer Umgang mit Antibiotika. Gerade auch für Reisende wichtig

Ein Sechstel der Europäer weiß nicht, dass Missbrauch von Antibiotika diese weniger effektiv macht Die zunehmende Verbreitung von Keimen, die auf Antibiotika nicht mehr ansprechen, gehört zu der größten globalen Herausforderung in der Medizin. Auch der weltweite ...

[mehr]
Das Antikorruptionsgesetz

Von Anne Glaser, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Medizinrecht Am 04.06.2016 ist das Gesetz zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen (Antikorruptionsgesetz) in Kraft getreten. Wesentlich sind die für Ärzte geschaffenen neuen Straftatbestände in den §§ ...

[mehr]
Hospiz-und Palliativgesetz Was ändert sich dadurch?

Aufgrund der zunehmenden Lebensdauer der Menschen und der Tatsache, dass nicht jeder in der letzten Lebensphase durch seine Familie versorgt und betreut werden kann, nutzen immer mehr ältere Menschen gerade in der letzten Lebensphase das Angebot stationärer ...

[mehr]
Im Ernstfall alles geregelt? Rat vom Fachanwalt für Erbrecht: Testament - Vollmacht – Patientenverfügung

Der Fachanwalt und Mediator Frank Simon (laut FOCUS gehört er zu Deutschlands Topanwälten im Familien- und Erbrecht) gibt praktische Tipps und Empfehlungen. Wie kann man sicherstellen, dass der Bevollmächtigte kein Geld veruntreut? Simon: In einer ...

[mehr]
Die Macher hinter den Krankenhäusern

Vor 25 Jahren wurde das Architekturbüro wtr (wörner traxler richter) Dresden gegründet. 70 Architekten und Ingenieure arbeiten hier vor Ort für das führende Büro im Bereich Gesundheits- und Universitätsbau. Weitere Standorte gibt es in Frankfurt und München. Dorit ...

[mehr]
Verstärkung in Medizin und Pflege - Das Job-Forum Medical vermittelt medizinisches Fachpersonal

Für Karrieren im Bereich Medizin und Pflege bringt das Job-Forum Medical künftige Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammen. Ausführliche Beratung steht dabei im Vordergrund, um spezifische Anforderungen perfekt abgleichen zu können. Ob Alten-und Krankenpfleger, Physio- ...

[mehr]
Ärzte ohne Grenzen - Humanitäre Hilfe weltweit

Was 1971 unter dem Namen Médecins Sans Frontières begann, gehört heute zu einer der aktivsten Hilfsorganisationen der Welt. Geballtes wissenschaftliches Knowhow trifft in verschiedenen Projekten aufeinander, um humanitäre Hilfe zu leisten und so die gesundheitliche ...

[mehr]
Börse, Politik und Psychologie - Warum Geduld in unruhigen Börsenzeiten so wichtig ist

Holger Voigt hat mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Finanzberatung und arbeitet seit 2013 als selbstständiger und unabhängiger Finanzplaner bei der isFINANCE AG. Mit uns hat er über die derzeitige Situation an den Finanzmärkten und die richtige Anlagestrategie ...

[mehr]
Aktuelle Neuigkeiten von Schneider + Partner

Schneider + Partner, die Dresdner Kanzlei für Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung, informiert Apotheker, Heil- und Heilnebenberufler mit ihren Branchen-Newslettern monatlich zu steuerlichen Vorteilen und Aktualisierungen im Gesundheitswesen. Hier können Sie die ...

[mehr]
Wohlfühlfaktor Licht

Die Beleuchtung in Praxen ist an hohe Standards geknüpft. Nicht nur soll sie ein gewisses Wohlbefinden beim Patienten erzeugen, auch Vorschriften und Normen müssen erfüllt werden, schließlich handelt es sich um einen durchaus empfindlichen Arbeitsplatz. Die Lichtfarbe, ...

[mehr]
Erfolgsmedizin als Marke

Es ist längst nichts Neues mehr, dass Ärzte und Inhaber von Kliniken und Praxen nunmehr wie andere Unternehmer für ihre Dienstleistung werben dürfen. Dennoch tut sich ein Großteil noch schwer damit, die eigene Marke zu definieren bzw. sich selbst überhaupt als Marke zu ...

[mehr]
Verstärkung in Medizin und Pflege

Für Karrieren im Bereich Medizin und Pflege bringt das Job-Forum Medical künftige Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammen. Ausführliche Beratung steht dabei im Vordergrund, um spezifische Anforderungen perfekt abgleichen zu können. Ob Alten-und Krankenpfleger, Physio- ...

[mehr]
Der neue VIP-Raum für Ärzte und Professoren

Das Premium Hotel Innside ist wieder um ein kleines Schmuckstück reicher. Eine exquisit eingerichtete Lounge für VIP-Meetings und die exklusive Gesprächsrunde lockt Ärzte und Akademiker in die Dresdner Innenstadt. Mit einer „State-of-the-Art“-Ausstattung und einem  ...

[mehr]
Dr. med. Thorsten Jacobi über Qualitätssicherung und Knopflochchirurgie

Krebserkrankungen werden am besten durch eine OP therapiert. Dr. Thorsten Jacobi, Ärzlicher Direktor des Diakonissenkrankenhauses, spricht über Fortschritte und Probleme im Fachbereich Proktologie und Viszeralchirurgie, erklärt, welche Schwerpunkte er in seiner ...

[mehr]
Mein Recht als Arzt

Fachanwältin für Medizinrecht Anne Glaser gibt Auskunft Auch Ärzte sind nicht vor Fehlern sicher. Vom kleinen Behandlungsfehler, über die falsche Medikation bis hin zu Unstimmigkeiten bei der Abrechnung. Wer haftet im Schadensfall und was sind generell Ihre Rechte als ...

[mehr]
Warum Ärzte Luxusimmobilien in Dresden kaufen

Die Zielgruppe von Rolf Leube für die Vermittlung von Luxusimmobilien als Kapitalanlage sind Mediziner. Warum sich jeder 3. Arzt mit dem Thema beschäftigt – lesen Sie mal!

[mehr]
Eine Praxis mit Wiedererkennungswert

Warum die richtige Einrichtung wichtig ist Eine Topfpflanze hier, ein Schreibtisch da und natürlich ein paar Plastikstühle. Sieht so eine moderne Praxis aus? Nein! Patienten stellen heute höhere Anforderungen und wollen sich wohlfühlen. Denn unabhängig von der ...

[mehr]
Absicherung von der Praxisübergabe bis zur Strafanzeige

Sven Florian vertritt in Dresden die Deutsche Ärztefinanz Warum gibt es die Deutsche Ärztefinanz? Sven Florian: Die Idee ist, ein Berufs- und Lebensphasenkonzept für Ärzte anzubieten, das sie mit ihren speziellen Bedürfnissen absichert und die Besonderheiten der ...

[mehr]
Der Newsletter von Schneider + Partner ab sofort monatlich

Schneider + Partner, die Dresdner Kanzlei für Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung informiert Apotheker, Heil- und Heilnebenberufler mit ihren Branchen-Newslettern monatlich zu steuerlichen Vorteilen und Aktualisierungen im Gesundheitswesen. Hier können Sie die ...

[mehr]

Erstmalig wurden vor einiger Zeit Erstattungsbeträge nach § 130 SGB V eingeführt. Anstelle eines neuen Preises wird dabei ein Rabatt auf den Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmers festgelegt. Dadurch existierten zwei Preise: der Abgabe- und der rabattierte ...

[mehr]

Stellenanzeigen, die einen Kreis von Bewerbern mittelbar oder unmittelbar vollständig ausschließen, können teuer werden. Generell geeignete Bewerber, die aufgrund ihres Geschlechtes, ihres Alters oder vergleichbarer Faktoren abgelehnt werden, können eine Entschädigung ...

[mehr]

Richtgrößenprüfungen können für niedergelassene Ärzte dramatische Folgen haben: Das durchschnittliche Regressvolumen lag in den vergangenen Jahren bei 30 000 Euro, wenn ein Richtgrößenverfahren eingeleitet wurde. Das hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) ...

[mehr]

Als Apotheker müssen Sie Ihre Apotheke in persönlicher Verantwortung leiten, aber während der Öffnungszeiten natürlich nicht durchgängig anwesend sein. Bei kurzen, stundenweisen Abwesenheiten ist die Präsenz eines angestellten Apothekers ausreichend, der rechtlich ...

[mehr]

Rechtskräftige, berufsgerichtliche Verurteilungen dürfen in Einzelfällen unter Angabe des vollständigen Namens des Betroffenen einmalig in einem berufsrechtlichen Medium veröffentlicht werden. Das hat das Bundesverfassungsgericht (BVG) entschieden und damit die Klage ...

[mehr]
Voraussetzungen für den steuerbegünstigten Teilverkauf von Praxen gelockert

Immer mehr Ärzte verkaufen einzelne Teile ihrer Praxis nicht mehr nur, wenn sie sich zur Ruhe setzen möchten, sondern auch, um unternehmerisch in Zukunft erfolgreich zu bleiben. Solch ein Teilverkauf ist steuerlich begünstigt, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt ...

[mehr]

Nach Angaben der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) sind deutschlandweit aktuell etwa 2 600 Hausarzt- und 2000 Facharztpraxen in der Grundversorgung unbesetzt. Darüber hinaus rechnet die KBV damit, dass sich in den nächsten sieben Jahren rund 51 000 Haus- und ...

[mehr]

Ärztliche Zuweisungen einer Verschreibung an eine bestimmte Apotheke sind berufsrechtlich verboten. Laut einem Urteil des Saarländischen Oberlandesgerichtes (OLG) im September 2013 dürfen Ärzte auch kein Rezept an eine Apotheke faxen, um von dieser per Boten beliefert ...

[mehr]

Ärzte und Apotheker können den Austausch eines verordneten Medikaments durch ein Rabattarzneimittel einschränken beziehungsweise ablehnen, wenn sie eine mögliche Gesundheitsgefährdung des Patienten befürchten. So können Ärzte die Substitution durch Ankreuzen des ...

[mehr]

Die gesetzliche Verpflichtung von Ärzten, für einen zurückliegenden Zeitraum von fünf Jahren mindestens 250 Fortbildungspunkte nachzuweisen, ist verfassungsgemäß. Das geht aus einem Urteil des Sozialgerichtes Stuttgart hervor. Dieses hatte die Klage eines ...

[mehr]

Der altersbedingten Übertragung der eigenen Praxis an einen Nachfolger oder der Erweiterung in Form einer Gemeinschaftspraxis geht häufig eine längere Kennenlern- undProbephase voraus, bevor die tatsächliche Partnerschaft zum Tragen kommt. Die rechtliche Gestaltung ...

[mehr]

Befristete Arbeitsverträge bieten vor allem für Praxiseinheiten ab zehn Mitarbeitern, für die sonst der gesetzliche Kündigungsschutz gilt, den Vorteil, dass sie mit dem vereinbarten Ablaufdatum automatisch enden und nicht gekündigt werden müssen. Für ihre Wirksamkeit ...

[mehr]

Das Sozialgericht Dresden hat mehreren Klagen von Ärzten stattgegeben, die sich gegen Rückforderungenwegen überhöhter und unwirtschaftlicher Arzneimittelausgaben für 2006/2007 gewehrt hatten. Unter anderem argumentierte ein Hausarzt, dass die Richtgröße die ...

[mehr]

Muss das Finanzamt einem Steuerpflichtigen im Rahmen einer Erstattung von Einkommensteuer auch Zinsen zahlen, entfällt auf diese selbst ebenfalls Einkommensteuer. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) kürzlich entschieden und damit ein anderslautendes Urteil von Juni 2010 ...

[mehr]
Liebe deine Patienten - Warum Marketing für Ärzte und Kliniken heute wichtiger ist denn je

Die Gesundheit ist der wertvollste Schatz, den ein Mensch besitzt. Gerät dieser Besitz in Gefahr, entstehen oft Ängste und Ungewissheit. Der Arzt oder die Klinik hat in diesen Momenten eine sehr nähestiftende Aufgabe: den Patienten ermutigen, sein Vertrauen stärken ...

[mehr]