Sommerlicher Musikgenuss am Elbhang

Am 16. Juli findet die 8. Dresdner Schlössernacht statt

 

Ein Höhepunkt ist das Konzert mit Ulla Meinecke & Band

 

Der Ticketvorverkauf läuft. 

 

Eine klangvolle Sommernacht, gut gelaunte flanierende Menschen, Livemusik zumRocken, Tanzen oder Träumen, in buntes Licht getauchte Schlösser und viele verlockende Köstlichkeiten - all das sind Attribute der Dresdner Schlössernacht. Sie findet am 16. Juli zum 8. Mal statt und verwandelt die Parkanlagen von Schloss Albrechtsberg, Schloss Eckberg, dem Lingnerschloss und der Saloppe für eine Nacht in eine riesige Open-Air-Kulturlandschaft. Zahlreiche Künstler laden auf 15 Bühnen und Spielstätten zu Musikgenuss quer durch alle Genres, von Jazz bis Rock, von Latin Music bis zum italienischen Schmusesong. Fantasievoll beleuchtete Wandelwege schlängeln sich durch das Areal und führen auch zu den vielen Ständen mit kulinarischen Verlockungen von der Grillwurst bis zur Garnele,vom frisch gezapften Bier bis zum Spitzenwein. Fabelwesen sorgen für eine märchenhafte Atmosphäre, ebenso wie die mit Bildern verwandelte Schlossfassade. Einen besonderen Höhepunkt setzt das musikalisch begleitete Feuerwerk. Auch Tanzbegeisterte kommenvoll auf ihre Kosten – ob Open Air durch die Sommernacht oder in der erprobten Tanzdieleder Saloppe. Noch wird an den Details des Musikprogramms für die 15 Bühnen gearbeitet. Ein besonderesHighlight will die Künstlerische Leiterin der Dresdner Schlössernacht Sylvia Grodd aber schon verraten: „Wir freuen uns auf Ulla Meinecke in Begleitung der beiden Multi-Instrumentalisten Ingo York und Reinmar Henschke“. Sie haben natürlich die Klassiker im Gepäck wie „Die Tänzerin“ oder „50 Tipps ihn zu verlassen“, aber auch neue Lieder. Seit mehr als 30 Jahrenist Ulla Meinecke eine feste Größe in der deutschen Musik- und Kulturlandschaft, und das nicht nur als Sängerin, sondern auch als Dichterin, Autorin und prägnante Stimme für Hörbücher. In ihren Liedern erzählt sie mit ihrer warmen, samtigen Stimme und ihrer poetische Sprache ausoft nachdenklich-ironischer Sicht Geschichten über die alltäglichen Dinge des Lebens. Die Tickets für die Dresdner Schlössernacht gibt es bundesweit an allen Vorverkaufsstellen und können ebenso am eigenen PC ausgedruckt werden. Bestellungen werden unter 0351 501 501entgegen genommen. Die Flanierkarte kostet 35 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr, an der Abendkasse 45 Euro. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt in Begleitung eines zahlen den Erwachsenen frei. Zusätzlich gibt es VIP-Tickets in limitierter Auflage für 129 Euro. Sie beinhalten den Zutritt zum Schloss Albrechtsberg, ein Begrüßungsgetränk, die Teilnahme am Buffet von 18 - 22 Uhr und eine Getränkepauschale mit Bier, offenen Weinen, alkoholfreienGetränken von 17 Uhr bis 24 Uhr.


www.dresdner-schlössernacht.de

Bildnachweis: Ulla Meinecke: PR, MiSc = Michael Schmidt, KO = Karl-Ludwig Oberthür, MM = Mirco Meinel
Bildnachweis: Ulla Meinecke: PR, MiSc = Michael Schmidt, KO = Karl-Ludwig Oberthür, MM = Mirco Meinel
Bildnachweis: Ulla Meinecke: PR, MiSc = Michael Schmidt, KO = Karl-Ludwig Oberthür, MM = Mirco Meinel