Saisonstart auf der Felsenbühne

Aschenbrödel reitet wieder durch Rathen

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel/Dtelef Ulbrich

25 000 Besucher erlebten im Sommer 2013 die Umsetzung des zauberhaften Stoffes "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" auf der Felsenbühne. Das Musical zum gleichnamigen tschechisch-deutschen Märchenfilm von Vaclav Vorlicek und Frantisek Pavlicek in der romantischen Kulisse der Felsenbühne Rathen war ein echter Renner. Aschenbrödel lässt sich nicht unterkriegen und behauptet sich als Jägerin gegenüber dem Prinzen, in den sie sich verliebt hat. Das Publikum liebt Aschenbrödels Klugheit, ihr großes Herz und ihre Durchsetzungskraft. Die Musik für "eine der schönsten Liebesgeschichten Europas" wurde von Thomas Zaufke geschaffen. Wunderbar: Das Musical wird den ganzen Sommer über gespielt. Weitere Highlights auf der Felsenbühne bis zum 15. September: Erstmals wird das Musical "FAME" (Der Weg zum Ruhm) ab 27. Juni gezeigt. Auch "Graf Dracula" treibt sein Unwesen und die Jägerburschen Max und Kaspar buhlen um die schöne Förstertochter in der Webers romantischer Oper "Der Freischütz". Indianer und Banditen, Winnetou und Old Shatterhand - die Romanhelden Karl Mays reiten im 30. Jahr und auch die Wikinger erobern den Kurort Rathen wieder mit ihrem fröhlichen Gesang im Musical "Mein Freund Wickie". Mehr Infos: www.landesbuehnen-sachsen.de.